This is the website for students.
General information on Fahrzeug- und Motorentechnik.

Novitec Torado – Lamborghini Huracan im FKFS 1:1 Windkanal Testbetrieb Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart (FKFS)

Bachelor of Science 

Fahrzeug- und Motorentechnik

Standard Period of Study: 6 semesters
Teaching Language: German
[Photo: FKFS]

This study program is not offered in English. For further information please visit the German version of the study program.

Neue Prüfungsordnung 2019!

Hinweise zum PO-Wechsel
Bereits eingeschriebene Studierende können bis zum 31.10.2019 auf Antrag beim Prüfungsamt von der alten in die neue Prüfungsordnung wechseln!

News:

Aktuelle Aushänge wie Veranstaltungen, Hiwi-Stellen oder Stellenausschreibungen etc. finden Sie über das schwarze Brett des IVK.

Engineering Sciences

Duration: 2:42 | Source: YouTube
Introductory events in winter semester
  • Veranstaltungskalender der Fachschaft
  • Begrüßung aller Studienanfänger/innen:
    Montag, 14.10.2019, 09:00, Hörsaal V53.01; (Campus Stuttgart-Vaihingen)
  • Campus-Ralley der Fachgruppe Mach & Co.
    Montag, 14.10.2019, 11:00, Campus Stuttgart-Vaihingen

  • Einführungsveranstaltung Fahrzeug- und Motorentechnik B.Sc.:
    Dienstag, 15.10.2019, 09:45 - 10:45 Uhr, Hörsaal V38.04, Universitätsstraße 38 EG (Campus Stuttgart-Vaihingen)
  • Für alle Studiengänge
    Dienstag, 15.10.2019, 11:00, Hörsaal V53.01; (Campus Stuttgart-Vaihingen)

  • Vorstellung C@mpus, ILIAS und Co.:
    Mittwoch, 16.10.2019, 11:30, Hörsaal V53.01, (Campus Stuttgart-Vaihingen)
Further education: which Master program can I choose after my undergraduate degree?

Mögliche Masterstudiengänge sind

What job prospects are available to me after graduation?

Nach dem Studium stehen Ihnen neben einem Masterstudiengang weitere Möglichkeiten offen. Wenn Sie an der Universität Stuttgart Ihr Studium im Masterstudiengang Fahrzeug- und Motorentechnik fortsetzen möchten, erhalten Sie bei einer Bewerbung eine "bedingte Zulassung", mit der Sie sich - sobald Sie Ihr Bachelorstudium abgeschlossen haben - in den Master einschreiben können. Weitere Allgemeine Informationen können Sie auf nachfolgender Seite nachlesen.

Weitere Themenbereiche:

FAQs

Was sind die Kernänderungen?

- Gemeinsame GKM Bachelor of Science-Prüfungsordnung
- § 20(5) Wiederholungsprüfungen sind nun innerhalb von zwei Semester abzulegen
- § 27(3) Das Thema der Bachelorarbeit kann nun ab 120 ECTS-Credits ausgegeben werden.
- Anlage 3: §1 (6) ein „Wahlpflichtmodul“ kann gewechselt werden
- Anlage 3: §4 (1) + (2): statt bisher drei, können nun bis zu zwei Notenverbesserungen und Notenanullierungen bei vorliegen der Voraussetzungen genutzt werden.

Studierende, die ihr Studium vor Inkrafttreten dieser Satzung aufgenommen haben, können ihr Studium nach der bisherigen Prüfungsordnung abschließen, längstens jedoch bis zum 30.09.2023.

Außer der Einschreibung (zuständig für Rückfragen hierzu ist das Studiensekretariat!) brauchen Sie vor dem Vorlesungsbeginn keine Anmeldungen zu Vorlesungen oder Übungen vorzunehmen. Dies wird alles in den Einführungsveranstaltungen bzw. in der jeweiligen ersten Vorlesung erläutert.

Sie können sich aber gerne für unser MentorING-Programm anmelden.
Das MINT-Kolleg sowie ggf. Ihr Studiengang und/oder die Fachgruppe Mach & Co. bieten bereits vor Vorlesungsbeginn Veranstaltungen an. Bitte informieren Sie sich auf den jeweiligen Webseiten.


Hinweis: Die Zulassung zum Studium setzt ein mindestens 8-wöchiges Vorpraktikum voraus. Details sind den Praktikumsrichtlinien zu entnehmen (§ 9 der gültigen Studien- und Prüfungsordnung)

Die Voraussetzungen zum Beginn der Abschlussarbeit prüfen Sie bitte in Ihrer gültigen Prüfungsordnung. Sofern Sie die Voraussetzungen zum Beginn der Abschlussarbeit erfüllen, kann das Anmeldeformular über das C@MPUS Portal unter "meine Anträge" heruntergeladen, oder direkt beim Prüfungsamt eingeholt werden. Dies geben Sie dann im zur Genehmigung bei Ihrem Fachprofessor (IVK = Lehrstuhlzimmer) ab. Hinweis: "Datum der Vergabe des Themas" muss mit Ihrem Betreuer abgestimmt sein, da dieses auch mit der Aufgabenstellung im Original in der Abschlussarbeit eingebunden wird.

Hinweis: Externe Bachelorarbeiten (in der Industrie) sind nicht erlaubt.

Antrag auf Verlängerung  der Bachelorarbeit ausfüllen und vom Institutsbetreuer bestätigen lassen.

Antrag in der Sprechstunde des IVK-Lehrstuhlzimmers abgeben.

Das Formular für die Stempel zu den besuchten Seminarvorträgen bei Bachelorarbeiten bekommen Sie bei Ihrem ersten Besuch von Seminarvorträgen am IVK.

Zur Erläuterung: Im Rahmen der Bachelorarbeit sollen je neun solcher Vorträge von anderen Studierenden gehört werden (in der Regel am selben Institut, an dem die Arbeit durchgeführt wird). Dies erweitert den fachlichen Horizont und stellt sicher, dass niemand vor leeren Rängen reden muss, sondern alle nützliches Feedback zum eigenen Vortrag erhalten können.

Im Sommersemester bieten die Studiendekane der Fakultät 4 und 7 Informationsveranstaltungen im Rahmen von Einzelveranstaltungen an. Die Teilnahme an der Veranstaltung kann Ihnen die Studienwahl erleichtern. Sie können dort auch all Ihre Fragen stellen. Die Stundentafel finden Sie auf unserer Webseite "Master-Studiengänge" sowie auf der Homepage der Universität Stuttgart.

Hierfür müssen Sie sich zunächst auf den Masterstudiengang bewerben (gilt auch für Bachelorstudierende der Universität Stuttgart!).

Bewerbungsfristen: jeweils 15.01. (SoSe) bzw. 15.07. (WiSe)
Anschließend nehmen Sie den Studienplatz im C@mpus-Portal an. Erst danach können Sie sich einschreiben.

Für die Einschreibung benötigen Sie neben dem Zulassungsbescheid auch eine Abschlussbescheinigung des Bachelorstudiengangs (Uni-Stuttgart Absolventinnen und Absolventen müssen den Abschluss nur verbucht haben).


Bei Vorliegen dieser Voraussetzungen kann bis spätestens 15.05. (SoSe) bzw. 15.11. (WiSe) rückwirkend zum Semesterbeginn eine Einschreibung in den Masterstudiengang erfolgen.


Bitte beachten Sie die Informationen des hierfür zuständigen Studiensekretariats!
Diese können ggf. aktueller sein (Informationsstand GKM: 01.10.2017).

Unter bestimmten Voraussetzungen (bei Vorhandensein von mind. 132 LP) dürfen bereits im B.Sc. bis zu 24 LP des M.Sc. abgelegt werden; die Online-Anmeldung erfolgt über die "vorgezogenen Mastermodule" und ist erst bei Erreichen o.g. Voraussetzungen möglich.

Mit dem Ablegen einer Prüfung entsteht ein Prüfungsrechtsverhältnis, sodass Module nicht mehr gewechselt werden können. Wird ein Modul abgelegt, das nur Teil ausschließlich einer einzigen Spezialisierung im Masterstudiengang ist, gilt dieses Spezialisierungsfach als gewählt und kann auch später nicht mehr gewechselt werden! Dies gilt auch bei vorgezogenen Mastermodulen. Module aus mehreren Spezialisierungen beliebig zu kombinieren ist nicht möglich.

Lt. Prüfungsordnung werden Zusatzmodule nur auf Antrag beim Prüfungsamt ins Zeugnis aufgenommen. Die Prüfungsanmeldung erfolgt regulär über C@MPUS. Informieren Sie anschließend das Prüfungsamt VOR dem Ablegen Ihrer Modulprüfung, ob das zu schreibende Modul als Zusatzmodul gewertet werden soll - andernfalls fließt es in Ihre Wertung chronologisch ein und kann nicht mehr ersetzt werden.

Gleiches gilt auch bei vorgezogenen Mastermodulen. Dies bedeutet: Durch das Ablegen eines Moduls, das Teil nur eines einzigen Spezialisierungsfachs ist, wählen Sie dieses Spezialisierungsfach und können es auch später nicht mehr wechseln. Des Weiteren können als Zusatzmodul umgebuchte Module nach Ablegen der Prüfung nicht wieder als zu wertende Module umgebucht werden.

Sofern Sie Ihren Prüfungsanspruch verlieren, können Sie sich bis 15.10. bzw. 15.04. in das jeweilige WiSe bzw. SoSe auf eine Einstufung in ein höheres Fachsemester eines anderen Bachelor-Studiengangs bewerben, in dem das "EN"-Modul kein Pflichtmodul ist; danach noch bis 15.01./15.07. über das Verfahren Studiengangwechsel in das jeweilige nächste SoSe/WiSe.

Eine Bescheinigung über eine Fachstudienberatung erhalten Sie vom Fachstudienberater des jeweiligen Studiengangs. Die Fachstudienberatung kann i.d.R. auch nach Bewebungsschluss nachgereicht werden. Bitte beachten Sie die Informationen des hierfür zuständigen Studiensekretariats! Diese können ggf. aktueller sein (Informationsstand GKM: 01.10.2017). Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an das Studienbüro wenden!

Allgemeien Informationen finden Sie auch über die FAQs der IVK-Homepage.

Accreditation

The quality of this degree program has been certified.

Contact for further questions

Dieses Bild zeigt Bäuerle
Dr.-Ing.

Bernhard Bäuerle

Student Counselling and Course Degree Management Automotive and Engine Engineering

Dieses Bild zeigt Seiwert
 

Kurt Seiwert

Course Degree Management Automotive and Engine Engineering

[Photo: Kurt Seiwert]

Dieses Bild zeigt Counseling Center
 

Student Counseling Center

To the top of the page