Diese Seite wurde für Studierende erstellt.
Informationen für Interessierte zum Studiengang Digital Humanities.

Zwei Ellipsen - Geisteswissenschaften und Informatik - überschneiden sich. Die Schnittmenge sind Digital Humanities. Tanja Blaschek (VIS)

Master of Arts 

Digital Humanities

Regelstudienzeit: 4 Semester
Unterrichtssprache: deutsch
[Foto: Tanja Blaschek (VIS)]

Diese Webseiten für Studierende befinden sich derzeit im Aufbau. Prüfungsordnungen und Informationen zum Studienaufbau sind bereits veröffentlicht. Alle weiteren Informationen für Studierende finden Sie auf der Webseite des Instituts für Literaturwissenschaft.

Einführungsveranstaltungen zum Wintersemester

Traditionell findet die Begrüßungsveranstaltung für die Erstsemester in der 1. Sitzung der Veranstaltung "Methoden maschineller Sprachverarbeitung" statt. Den genauen Termin dieser Veranstaltung können Sie über C@MPUS erfahren.

Welche beruflichen Perspektiven eröffnet mir der Studiengang?

Den Absolventinnen und Absolventen steht zunächst der akademische Bereich der Digital Humanities offen, etwa im Rahmen einer Promotion in Digital Humanities. Daneben ist es auch möglich, die im Studiengang erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in einer klassisch geisteswissenschaftlichen Promotion anzuwenden.

Absolventinnen und Absolventen sind für die typischen Tätigkeitsfelder für Geisteswissenschaftler qualifiziert:

  • Tätigkeitsfelder im kulturellen Sektor: Verlagswesen, Rundfunk und Medien, Theater, Archiv, Museum, Bibliothek, Kultur- oder Veranstaltungswesen
  • Textverarbeitungstätigkeiten im wirtschaftlichen Bereich: Redaktion von Broschüren, Online-Redaktion und andere

Durch die zunehmende Digitalisierung in allen Wirtschaftszweigen können die Absolventinnen und Absolventen nicht nur mit den oben genannten Aufgaben betraut werden, sondern können sich auch in allen Bereichen einbringen, in denen Informatikkenntnisse von Vorteil sind. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt: vorstellbar ist alles vom E-Learning-Bereich bis hin zur Tätigkeit in einem Internet-Unternehmen.

Weitere Berufsbeschreibungen und Tätigkeitsinformationen finden Sie in der Datenbank BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit:

Akkreditierung

Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Kontakt

Dieses Bild zeigt Bockwinkel
M.A.

Peggy Bockwinkel

Studiengangsmanagerin / Wiss. Mitarbeiterin

Zum Seitenanfang