Interkulturelles Mentoringprogramm

Engagement als Mentor oder Mentorin

Haben Sie Lust, internationale Studierende in einem 1-zu-1-Mentoring während des ersten Semesters zu begleiten? Interesse an coolen, internationalen Events? Dann werden Sie interkulturelle Mentorin oder Mentor!

Sie begleiten eine*n internationale*n Studierende*n während des ersten Semesters des Bachelor- oder Masterstudiums und unterstützen ihn oder sie bei:

  • Studienorganisation
  • Orientierung auf dem Campus
  • Kennenlernen von Stuttgart
  • Deutsch üben und deutsche Kultur verstehen

… Studierende ab dem 3. Semester

  • die Zeit haben, sich für ein Semester mindestens zwei- bis dreimal pro Monat mit ihrem oder ihrer Mentee zu treffen
  • mit sehr guten Deutschkenntnissen (C1)
  • die Lust haben, andere Kulturen kennenzulernen
  • die sich ehrenamtlich engagieren möchten
  • 1-zu-1-Mentoringbeziehung mit einem oder einer internationalen Studierenden
  • eine gründliche Vorbereitung der Mentor*innen und Mentees
  • Unterstützung während des Semesters, um eine funktionierende Mentoring-Beziehung zu sichern
  • interessante Workshops und Kurse von Studierenden für Studierende
  • ein buntes Freizeitprogramm mit Stammtischen und Ausflügen, auch online
  • Pluspunkte bei der Bewerbung um einen Auslandsstudienplatz
  • Teilnahmebescheinigung, auch als Teil des Zertifikats für interkulturelle Kompetenz und Internationalität geeignet
  • wenn erwünscht: Anerkennung der Mentoring-Tätigkeit als fachübergreifende Schlüsselqualifikation (3 ECTS, besondere Bedingungen)

Wenig Zeit, aber Lust auf internationale Events? Oder Sie möchten vor allem bei der Ankunft unterstützen (z.B. Flughafenabholung)? Schauen Sie doch auch das Buddy-Programm ready.study.stuttgart an!

  1. Bitte füllen Sie zur Anmeldung das Anmeldeformular aus. Bei Fragen können Sie gerne eine E-Mail an mentoring@ia.uni-stuttgart.de schreiben.
  2. Wir laden Sie per E-Mail zu einem kurzen Online-Gespräch ein, um über Ihre Interessen und Erwartungen an das Programm zu sprechen. Dabei können wir auch Ihre offenen Fragen klären.
  3. In einem eintägigen Einführungsseminar (online, mehrere Termine zur Auswahl) erhalten Sie detaillierte Informationen über das Programm und werden auf Ihre Rolle als Mentor*in vorbereitet. Sie knüpfen erste Kontakte zu anderen Mentor*innen und Mentees und bekommen ein kurzes interkulturelles Training.
  4. Danach werden die Tandems zugeteilt. Kurz vor dem Vorlesungsbeginn (in der Regel) erhalten Sie die Kontaktinformationen Ihres/Ihrer Mentee und können ihn oder sie kontaktieren und ein erstes Treffen vereinbaren.
  5. Bei unserem Kick-Off-Event, mit dem das Mentoring-Semester offiziell startet, informieren wir Sie über alle Workshops und Kurse und Sie haben die Möglichkeit, alle Teilnehmenden des Semesters kennenzulernen.
  • Mentees und Mentor*innen besprechen ihre Wünsche und halten sie in einer Mentoringvereinbarung (Vorlage) fest.
  • Während des Semesters trifft sich das Tandem eigenverantwortlich. Bei der Planung sind Sie ganz frei, wir geben aber gerne auch Tipps!
  • Nehmen Sie an Events, Workshops und Kursen teil, um das meiste aus Ihrem Mentoring-Semester zu machen!
  • Etwa zur Mitte des Semesters fragen wir Sie nach einem kurzen Zwischenbericht (E-Mail). Sie bekommen eine individuelle Rückmeldung.
  • Sie können sich während des Semesters natürlich jederzeit an die Programmkoordination wenden. Wir helfen gerne!
  • Am Ende des Semesters bitten wir um einen kurzen Abschlussbericht (E-Mail). Nach der Abgabe bekommen Sie Ihre Teilnahmebescheinigung.

Mentoring ist ein zeitlich begrenztes Engagement. Nach dem Semester treffen sich viele Mentoring-Tandems weiterhin. Dies wird aber nicht vorausgesetzt.

Imagefilm - von Teilnehmenden selbst gedreht

01:10
© Lun Yan

Meine Aufgeregtheit hat sich direkt bei dem ersten Online-Treffen von meinem Mentee und mir gelegt. Wir haben uns auf Anhieb sehr gut verstanden und konnten im Laufe der Mentoring-Beziehung eine richtig gute Freundschaft aufbauen.

Mentor für einen iranischen Mentee, SoSe 2021

Impressionen aus den letzten Semestern

Kontakt

Dieses Bild zeigt Kerstin Glaser

Kerstin Glaser

 

Koordinatorin Interkulturelles Mentoringprogramm

Dieses Bild zeigt Anu Dohna

Anu Dohna

 

Koordinatorin Interkulturelles Mentoringprogramm

Zum Seitenanfang