Dieses Bild zeigt

Rückmeldung

Damit Sie das Studium im nächsten Semester fortsetzen können benötigen wir Ihre Rückmeldung. Die Rückmeldung wird durch Zahlung des Semesterbeitrags beantragt.

Bis wann muss ich mich zurück­melden?

Sommersemester:

15. Januar bis 15. Februar

Wintersemester:

15. Juli bis 15. August

Wie bezahle ich den Semesterbeitrag?

Bitte überweisen Sie im Rückmeldezeitraum den Semesterbeitrag in einem Betrag in Höhe von insgesamt Euro 165,60 (Geldeingang auf dem Konto der Universität Stuttgart spätestens am 15. Februar bzw. 15. August). Werden die Beiträge und Gebühren nicht rechtzeitig bezahlt, muss Ihnen die Rückmeldung verweigert werden. In C@MPUS können Sie in der Applikation Studienbeitragsstatus den von Ihnen zu zahlenden Semesterbeitrag einsehen.

Bei verspäteter Zahlung der Beiträge fällt eine zusätzliche Säumnisgebühr in Höhe von Euro 10,00 an, die innerhalb einer Nachfrist zu bezahlen ist.
Wenn der Semesterbeitrag und die Säumnisgebühr bis zum Ende der Nachfrist nicht in voller Höhe auf unserem Konto eingegangen sind, erfolgt die Exmatrikulation bis zum Ende des jeweiligen Semesters.
Diese Exmatrikulation ist verbindlich und kann grundsätzlich nicht mehr aufgehoben werden!

Der Semesterbeitrag setzt sich aus mehreren Beiträgen zusammen:

  • dem Beitrag zum Studierendenwerk Stuttgart in Höhe von Euro 55,00
  • dem Solidarbeitrag für den VVS in Höhe von Euro 45,60
  • dem Verwaltungskostenbeitrag in Höhe von Euro 60,00
  • dem Studierendenschaftsbeitrag in Höhe von Euro 5,00

 (c) jala / photocase.de

Informationen zu den Beiträgen im Detail

+-

Bei der Einschreibung sowie für jedes Semester wird an der Universität Stuttgart ein Semesterbeitrag fällig. Dieser beträgt derzeit 165,60 Euro. Der Betrag muss auf das Konto der Universität Stuttgart unter Nennung des aktuellen Semesters und der Matrikelnummer einbezahlt werden. Der Betrag setzt sich aus dem Verwaltungskostenbeitrag, dem Studierendenwerksbeitrag (mit Beitragsanteil zur Grundfinanzierung des VVS StudiTickets) und dem Studierendenschaftsbeitrag zusammen.

Pro Semester ist ein Verwaltungskostenbeitrag in Höhe von 60,00 Euro für die Verwaltungsdienstleistungen zu zahlen, zuletzt erhöht durch den Gesetzesbeschluss des Landtages Baden-Württemberg zum Haushaltsbegleitgesetz 2013/14 vom 14. Dezember 2012. Die Beitragspflicht für den Verwaltungskostenbeitrag entsteht mit dem Immatrikulationsantrag oder mit Beginn des jeweiligen Semesters, ohne dass es eines Gebührenbescheides bedarf. Der Verwaltungskostenbeitrag ist auch bei Beurlaubung zu bezahlen. Von der Zahlung des Verwaltungskostenbeitrags befreit sind:

  • Ausländische Studierende, die aufgrund einer Universitätspartnerschaft (einschl. des Erasmus-Programms) an der Universität Stuttgart immatrikuliert sind. Eventuell müssen Sie sich eine Bescheinigung des Büros für Internationale Angelegenheiten beschaffen, in der dies bestätigt wird. Der Studierendenwerksbeitrag ist von dieser Befreiung ausgenommen und muss bezahlt werden.
  • Zweitimmatrikulierte, die den Verwaltungskostenbeitrag an der anderen Hochschule ("Ersthochschule", insbesondere an der Kunstakademie oder der Musikhochschule) bezahlt haben. Dies muss durch die Vorlage einer Immatrikulationsbescheinigung der Ersthochschule nachgewiesen werden. Erst dann kann die Einschreibung an der Universität Stuttgart durchgeführt werden.

Bitte geben Sie bei der Einschreibung (formlos) schriftlich an, wenn einer dieser Gründe auf Sie zutrifft und fügen Sie die notwendigen Belege bei.

Rechtsgrundlage: externer Link § 12 Abs. 3 Landeshochschulgebührengesetz

Der Beitrag zum Studierendenwerk Stuttgart ist ein Solidarbeitrag. Jede und jeder Studierende zahlt pro Semester einen geringen Beitrag und trägt damit sowohl zur anteiligen Grundfinanzierung der Leistungen des zuständigen Studierendenwerks als auch bedeutend zum sozialen Ausgleich bei, selbst dann, wenn sie oder er das Leistungsangebot selbst nicht nutzen möchte oder kann (etwa während Auslands- oder Urlaubssemestern, Schwangerschaften, Erziehungszeiten, Krankheit).

Der Beitrag zum Studierendenwerk Stuttgart setzt sich zusammen aus dem „reinen Studierendenwerksbeitrag“ und dem Beitragsanteil zur Grundfinanzierung des VVS StudiTickets. Er beträgt für Studierende derzeit 100,60 Euro. Der Beitrag ist bei der Einschreibung oder der Rückmeldung fällig. Auch beurlaubte Studierende müssen den Studierendenwerksbeitrag bezahlen.

Rechtsgrundlage und nähere Informationen:

Im Studierendenwerksbeitrag ist ein Beitragsanteil zur Grundfinanzierung des VVS StudiTickets enthalten. Dieser beträgt derzeit 45,60 Euro. Für diesen Beitrag können Busse und Bahnen im gesamten Verkehrsverbund Stuttgart (VVS) sechs Monate lang (vom 01.10. bis zum 31.03. des Folgejahres bzw. vom 01.04. bis zum 30.09.) ohne Zonenbegrenzung täglich ab 18.00 Uhr bis zum Betriebsschluss (einschließlich Nachtbussen) sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztägig genutzt werden. Als Fahrtausweis gilt der gültige Studienausweis mit entsprechendem VVS-Aufdruck. Falls Sie das Angebot des VVS ganztägig nutzen wollen, müssen Sie sich zusätzlich einen Verbundpass erstellen lassen und ein Semester-Ticket beim VVS erwerben.

Studierende, die aufgrund einer Schwerbehinderung zur kostenlosen Nutzung des Personennahverkehrs berechtigt sind, sind vom Sockelbeitrag befreit. Bitte weisen Sie Ihre Schwerbehinderung (grün-orange-farbiger Schwerbehindertenausweis mit Markierung "G" oder "aG" mit Gültigkeitsmarke) gegenüber dem Studiensekretariat nach.

Die Studierendenschaft der Universität Stuttgart erhebt zur Erfüllung ihrer Aufgaben von allen immatrikulierten Studierenden (§60 Abs. 1 Satz 1 LHG) und immatrikulierten Doktoranden (§38 Abs. 5 Satz 2 LHG) der Universität Stuttgart einen Studierendenschaftsbeitrag in Höhe von derzeit 5,00 Euro pro Semester. Der Beitragspflicht unterliegen auch die vom Studium beurlaubten Studierenden. Der Beitrag ist pro Semester an die Universität Stuttgart zu zahlen und wird mit Frist für die Immatrikulation bzw. Rückmeldung fällig.

Rechtsgrundlage: Beitragsordnung der Studierendenschaft der Universität Stuttgart

Rückmeldung und Urlaubssemester

Wollen Sie sich beurlauben lassen, beantragen Sie dies bitte während der Rückmeldefrist beim Studiensekretariat und reichen geeignete Nachweise zur Begründung der Beurlaubung ein. Der Studierendenwerksbeitrag, der Verwaltungskostenbeitrag und der Studierendenschaftsbeitrag ist auch bei einer Beurlaubung fällig. 


Kontakt

 

Studien­sekretariat für Deutsche und Bildungs­inländer /innen

Keplerstraße 7 (Zimmer 0/5), 70174 Stuttgart