Diese Seite wurde für Studierende erstellt.

Bachelor of Science 

Immobilientechnik und Immobilienwirtschaft

Regelstudienzeit: 6 Semester
Unterrichtssprache: deutsch

Wie ist der Aufbau meines Studiums?

Das Bachelorstudium beginnt mit einem ingenieurwissenschaftlichen Grundstudium, welches aus Basismodulen wie Höhere Mathematik, Technische Mechanik, Bauphysik und Baukonstruktion besteht. Gleichzeitig werden in den ersten Semestern über die Kernmodule betriebswirtschaftliche und architektonische Grundlagen vermittelt.

Konkret beruht der Inhalt des Bachelorstudiums auf drei Säulen:

  • ca. 60 % des Studiums umfassen ingenieurwissenschaftliche Fächer der Immobilientechnik, der Gebäudetechnik, der Architektur und der Stadtplanung und des konstruktiven Ingenieurbaus.
  • ca. 30 % entfallen auf Grundlagenfächer der Immobilienwirtschaft (Bewertung, Marketing, Bewirtschaftung).
  • ca. 10 % der Module beinhalten Inhalte des Immobilienrechts.

Im Lauf des Studium können Wahlmodule aus einem vielfältigen Fächerkatalog kombiniert werden. Zudem können über die Schlüsselqualifikationen Präsentationstechniken oder neuen Sprachen erlernt werden, aber auch Module zur Förderung der sozialen Kompetenz können besucht werden.

Wir empfehlen, sich in den ersten Semestern an die Reihenfolge des Studienplans zu halten, jedoch können Wahlmodule und Schlüsselqualifikationen auch in anderen Semestern, als im Studienverlaufsplan dargestellt, belegt werden.

Den aktuellen IuI-Studienplan mit einer Übersicht zu allen erforderlichen und auswählbaren Modulen und LV-Anmeldemöglichkeiten in C@MPUS finden Sie unter folgendem Link:

Studienplan 2020/2021

Link zu C@MPUS
Die Grafik zeigt Ihnen den Aufbau des Bachelorstudiums. Wenn Sie die Grafik nicht lesen können, wenden Sie sich bitte an den Studiengangmanager, Herrn Weissinger. .
Die Grafik zeigt Ihnen den Aufbau des Bachelorstudiums. Wenn Sie die Grafik nicht lesen können, wenden Sie sich bitte an den Studiengangmanager, Herrn Weissinger.
Aktuelle Information zum Cornavirus - Nachweis für das Praktikum:

Hinweise zu den Auswirkungen auf den Nachweis des Vorpraktikum können dem Dokument "0 - Allgemeines zum Vorpraktikum" entnommen werden.

Allgemeines:

Die Zulassung zum Studium setzt ein mindestens sechswöchiges Vorpraktikum voraus. Der Nachweis über das abgeleistete Vorpraktikum ist in der Regel bis zur Immatrikulation, spätestens jedoch bis zum Ende des vierten Fachsemesters vorzulegen. Über weitergehende Ausnahmen entscheidet der Prüfungsausschuss.

Weitere Inormationen und Anleitungen zum Praktikum sind in den nachfolgenden Dokumenten enthalten:

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben.

Das Modulhandbuch finden Sie in C@MPUS, dem Campus Management Portal der Universität Stuttgart (Klickpfad: Abschluss auswählen  - Klick auf das Buch hinter dem Namen des Studiengangs).

Stundenpläne | Beispiele

Die nachfolgend dargestellten Beispiel-Stundenpläne basieren auf dem Stand vom Oktober 2020. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Angaben ohne Gewähr sind und wir uns Änderungen vorbehalten. Wahlmodule und Schlüsselqualifikationen des Studiums werden in den Plänen nicht vollständig dargestellt. Ab dem 3. Semester finden Sie lediglich eine Auswahl von beispielhaften Wahlmodulen in hellgrau dargestellt, weitere Wahlmodule finde Sie auf unserer Homepage unter ‚Ergänzungs-/Wahlmodule‘.

Bitte beachten Sie zudem, dass für die Lehrveranstaltungen eine Anmeldung via C@mpus nötig ist. 

In diesem Semester schreiben Sie Ihre Bachelorabeit im Umfang von 12 ECTS-Credits. Aktuelle Themenausschreibungen und Leitfäden zur Bearbeitung finden Sie in den Schaukästen der beteiligten Institute oder auf deren Homepages. Zudem wird für Themenstellungen von Abschlussarbeiten auf die ILIAS-Gruppe "Ingenieurwissenschaften > Immobilientechnik und Immobilienwirtschaft > Arbeitsgruppen > Angebote Abschlussarbeiten" (ILIAS-Zugangslink) verwiesen.

Wenn Sie mindestens 120 ECTS-Credits erworben haben, können Sie parallel dazu Module aus dem Masterstudiengang IuI im Umfang von 24 ECTS-Credits belegen. Diese werden nicht für die Bachelorprüfung berücksichtigt, sondern in der Masterprüfung von Amts wegen angerechnet.

Die verschiedenen Module

Im Folgenden finden Sie die Basis- und Kernmodule (Pflichtmodule) sowie eine Übersicht der wählbaren Module (Wahlmodule). Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den verlinkten Modulbeschreibungen in C@mpus.

Die Basismodule vermitteln wichtiges Grundlagenwissen und legen das Fundament für das weitere Studium.

Modulbezeichnung

ECTS

Turnus

Höhere Mathematik 1 / 2 für Ingenieurstudiengänge

18

WiSe

Technische Mechanik I: Einführung in die Statik starrer Körper

6

WiSe

Technische Mechanik II: Einführung in die Elastostatik und in die Festigkeitslehre

6

SoSe

Bauphysik und Baukonstruktion

6

WiSe

Verschiedene Kursangebote und ein offener Lernraum des MINT-Kollegs Baden-Württemberg bieten Unterstützung in den Fächern Höhere Mathematik und Technische Mechanik.

Modulbezeichnung

ECTS

Turnus

Kompetenzfeld – Immobilien- und Projektmanagement

Praxisstudie Projektentwicklung

6

WiSe

Entwurfsarbeit am Institut für Baubetriebslehre

3

SoSe/WiSe

Construction, Contracting and Cultures in foreign Countries 

3

WiSe

Einführung in die Rechtsgrundlagen des Bauwesens

3

SoSe

Kompetenzfeld - Konstruktiver Ingenieurbau

Geotechnik I: Bodenmechanik

6

SoSe

Geotechnik II: Grundbau

6

WiSe

Höhere Mathematik 3 für Ingenieurstudiengänge

6

WiSe

Baustatik

9

SoSe

Einführung in das computergestützte Entwerfen und Konstruieren

6

SoSe/WiSe

Entwerfen und Konstruieren

6

WiSe

Werkstoffübergreifendes Konstruieren und Entwerfen

12

SoSe

Verbindungen, Anschlüsse

6

WiSe

Siedlungswasserwirtschaft

6

WiSe

Schlanke Tragwerke (Vorspannung und Stabilität)

6

SoSe

Planung und Konstruktion im Hochbau II (PlaKo II)

6

SoSe

Sonderkapitel der Baukonstruktion I

6

SoSe/WiSe

Technische Mechanik III: Energiemethoden der Elastostatik, Einführung in die Mechanik der inkompressiblen Fluide

6

WiSe

Technische Mechanik III: Energiemethoden der Elastostatik

3

WiSe

Kompetenzfeld - Verkehrstechnik und Straßenbau

Verkehrsplanung und Verkehrstechnik

6

WiSe

Kompetenzfeld - Werkstoffe im Bauwesen

Werkstoffe im Bauwesen II

6

SoSe

Schutz, Instandsetzung und Ertüchtigung von Bauwerken

6

SoSe

Kompetenzfeld - Gebäudetechnik

Planung von Anlagen der Heiz- und Raumlufttechnik

3

SoSe

Kompetenzfeld - Architektur und Städtebau

Einführung Entwurf mit Architekturstudenten

6

SoSe/WiSe

Einführung Entwurf für Bauingenieurstudenten

3

SoSe/WiSe

Einführung in das computergestützte Entwerfen und Konstruieren

6

SoSe/WiSe

Entwurf in Zusammenarbeit mit Architekturstudenten

6

SoSe/WiSe

Entwurf für Studierende des Bauingenieurwesens

6

SoSe/WiSe

Gebäudelehre und Soziologie

6

WiSe

Raum- und Umweltplanung

6

WiSe

Kompetenzfeld - Bauphysik

Präsentationswerkstatt Bauphysik

3

SoSe/WiSe

Angewandte Bauphysik

6

SoSe/WiSe

Kompetenzfeld - Betriebswirtschaftslehre

Investitions- und Finanzmanagement

9

unregelmäßig

BWL I: Marketing und Management

9

WiSe

BWL III: Wirtschaftsinformatik und Operations

9

WiSe

Sonstige Kompetenzfelder

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

3

SoSe/WiSe

Im Lauf Ihres Studiums besuchen Sie die verpflichtenden fachaffinen Schlüsselqualifikationen "Die Entwicklungsgeschichte der Immobilie" sowie das Modul "Erfassung und Verwaltung von Planungsdaten und Statistik". Zusätzlich benötigen Sie weitere 6 LP aus frei wählbaren fachübergreifenden Schlüsselqualifikationen.

Fachübergreifende Schlüsselqualifikationen vermitteln Methodenkenntnisse und berufspraktische Qualifikationen, die Sie abseits Ihrer Kenntnisse aus dem Ingenieursstudium auf den Arbeitsmarkt und unterschiedliche Berufsfelder vorbereiten.

Hierzu gehören neben Vorlesungen, Seminaren oder Workshops, auch Sprachkurse. In der Regel entspricht jedes SQ-Modul drei ECTS. Sie melden sich selbstständig während der Anmeldezeiträume über C@MPUS für Ihre gewünschten SQs an. 

Modulbezeichnung

ECTS

Turnus

Fachaffine Schlüsselqualifikationen (Pflichtveranstaltungen)

Die Entwicklungsgeschichte der Immobilie

6

WiSe

Erfassung und Verwaltung von Planungsdaten und Statistik

6

SoSe

Fachübergreifende Schlüsselqualifikationen (frei wählbar aus verschiedenen Bereichen)

Zwei weitere SQ-Veranstaltungen für je 3 ECTS können Sie frei wählen. Nachfolgend werden einzelne Beispiele genannt, der vollständige SQ-Katalog ist via C@MPUS einsehbar.

Anwendungsorientierte Einführung in Office-Produkte

3

SoSe/WiSe

Arbeitsmethoden, Zeitmanagement und Selbstorganisation

3

SoSe/WiSe

SG meets SQ Studium Generale bietet an: Schreiben - Sprechen -Präsentieren

3

SoSe/WiSe

SQ: Englisch: English for Academic Purposes I (C1)

3

SoSe/WiSe

Wo kann ich mich für fachübergreifende SQs anmelden?

Abschlussarbeiten

Aktuelle Themenausschreibungen und Leitfäden zur Bearbeitung finden Sie in den Schaukästen von den beteiligten Instituten oder auf deren Homepages.

Zudem wird für Themenstellungen von Abschlussarbeiten auf die ILIAS-Gruppe "Ingenieurwissenschaften > Immobilientechnik und Immobilienwirtschaft > Arbeitsgruppen > Angebote Abschlussarbeiten" (ILIAS-Zugangslink) verwiesen.

Kontakt für weitere Fragen

Dieses Bild zeigt  Marcel Weissinger
M. Sc.

Marcel Weissinger

akademischer Mitarbeiter

Zum Seitenanfang