Die Hand eines Roboters hält die Weltkugel zwischen Mittelfinger und Daumen nach oben.

Bachelor of Science 

Technische Kybernetik

Regelstudienzeit: 6 Semester
Unterrichtssprache: deutsch

Hier finden Sie alle aktuellen Informationen zum Studiengang für Studierende.

Sie sind an einem Studium im Bachelor Technische Kybernetik interessiert?
Dann besuchen Sie am besten den Studienwahlkompass Technische Kybernetik.

Einführungsveranstaltungen zum Wintersemester

Es ist ein Begrüßungsnachmittag an der Universität geplant, an welchem Sie der Studiendekan zum Studium der Technischen Kybernetik willkommen heißt und Sie wichtige Informationen zu Ihrem Studium erhalten.

Anschließend ist eine Führung in Kleingruppen durch die Institute der Kybernetik geplant.

Der genaue Termin sowie nähere Informationen werden in Kürze bereitgestellt.

Bitte beachten Sie außerdem die aktuellen Hinweise zum Hygiene-Konzept an der Universität Stuttgart, sowie
die weiteren Einführungsveranstaltungen, die die Universität und insbesondere Ihre Studierendenvertretung stuvus sowie Ihre Fachgruppe Maschinenbau & Co organisieren:

Hinweise für Studierende aus dem Ausland

Auf internationale Studierende wartet ein umfangreiches Willkommens- und Orientierungsprogramm des Dezernat Internationales: Hilfestellungen für die ersten Schritte in Stuttgart, Orientierungswoche, Informationsveranstaltungen und vieles mehr.

Anschluss-Studium: Mit welchem Master kann ich weitermachen?

Technische Kybernetik M.Sc. und andere ingenieurwissenschaftliche Masterstudiengänge.

Welche beruflichen Perspektiven eröffnet mir der Studiengang?

Kybernetikerinnen und Kybernetiker als Spezialistinnen und Spezialisten für Regelung, Modellierung und Simulation sind in Industrie und Wissenschaft hoch angesehen und sehr gefragt. Dank der interdisziplinären Ausrichtung des Studiengangs Technische Kybernetik und der damit verbundenen Breite an möglichen Tätigkeitsfeldern sind die Berufschancen von Absolventinnen und Absolventen exzellent und weitgehend konjunkturunabhängig.

In der Industrie eröffnen sich nach dem Studium umfangreiche Einsatzmöglichkeiten – vor allem in den Schlüsselbranchen Maschinenbau, Biotechnologie, Luft- und Raumfahrt, Automobil-, Elektro- und chemische Industrie. Darüber hinaus bietet der anschließende konsekutive Masterstudiengang beste Voraussetzungen für eine wissenschaftliche Laufbahn an Universitäten und Forschungseinrichtungen.

Weitere Berufsbeschreibungen und Tätigkeitsinformationen finden Sie in der Datenbank BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit:

Akkreditierung

Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Kontakt für weitere Fragen

Dieses Bild zeigt  Matthias Hirche
M.Sc.

Matthias Hirche

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Zum Seitenanfang