Diese Seite wurde für Studierende erstellt.

Die Hand eines Roboters hält die Weltkugel zwischen Mittelfinger und Daumen nach oben.

Master of Science 

Technische Kybernetik

Regelstudienzeit: 4 Semester
Unterrichtssprache: deutsch

Diese Webseiten für Studierende befinden sich derzeit im Aufbau. Prüfungsordnungen und Informationen zum Studienaufbau sind bereits veröffentlicht. Alle weiteren Informationen für Studierende finden Sie auf der Webseite des Studiengangs.

Der Studiengang Technische Kybernetik

Die Hand eines Roboters hält die Weltkugel zwischen Mittelfinger und Daumen nach oben.. Foto:

Master of Science

Einführungsveranstaltungen zum Wintersemester

Freitag, 11. Oktober 2019

Ab 14:45 Uhr:

  • Kennenlernen bei Brezeln und Getränken, mit Dozent/innen und Studierenden höherer Semester, Pfaffenwaldring 9, 2. Stock, Raum 2.255, Campus Stuttgart-Vaihingen

Ab 15:30:

  • Institutsbesichtigungen, der am Studiengang beteiligten Institute, Treffpunkt: Pfaffenwaldring 9, 2. Stock, Raum 2.255, Campus Stuttgart-Vaihingen

Montag, 14. Oktober 2019

14:00 - 15:00 Uhr:

  • Begrüßung der Studienanfänger/innen durch Prof. Dr.-Ing. Frank Allgöwer, Studiendekan Technische Kybernetik, Pfaffenwaldring 9, 2. Stock, Raum 2.255, Campus Stuttgart-Vaihingen

15:00 - 17:35 Uhr:

  • Vorstellung der Spezialisierungsfächer Teil I/II, im Anschluss Brezeln und Getränke, Pfaffenwaldring 9, 2. Stock, Raum 2.255, Campus Stuttgart-Vaihingen

Dienstag, 15. Oktober 2019

15:00 - 17:05:

  • Vorstellung der Spezialisierungsfächer Teil II/II, im Anschluss Brezeln und Getränke, Pfaffenwaldring 9, 2. Stock, Raum 2.255, Campus Stuttgart-Vaihingen

 

Weitere Termine und ausführliche Informationen gibt es auf:

Welche beruflichen Perspektiven eröffnet mir der Studiengang?

Kybernetikerinnen und Kybernetiker als Spezialistinnen und Spezialisten für Regelung, Modellierung und Simulation sind in Industrie und Wissenschaft hoch angesehen und sehr gefragt. Dank der interdisziplinären Ausrichtung des Studiengangs Technische Kybernetik und der damit verbundenen Breite an möglichen Tätigkeitsfeldern sind die Berufschancen von Absolventinnen und Absolventen exzellent und weitgehend konjunkturunabhängig.

In der Industrie eröffnen sich nach dem Studium umfangreiche Einsatzmöglichkeiten – vor allem in den Schlüsselbranchen Maschinenbau, Biotechnologie, Luft- und Raumfahrt, Automobil-, Elektro- und chemische Industrie. Darüber hinaus bietet der Studiengang beste Voraussetzungen für eine wissenschaftliche Laufbahn an Universitäten und Forschungseinrichtungen.

Weitere Berufsbeschreibungen und Tätigkeitsinformationen finden Sie in der Datenbank BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit:

Akkreditierung

Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Kontakt für weitere Fragen

Matthias Hirche
M.Sc.

Matthias Hirche

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Zum Seitenanfang