Master of Science 

Technische Kybernetik

Regelstudienzeit: 4 Semester
Unterrichtssprache: deutsch

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Studium im Master Technische Kybernetik für Studierende. 

Sie studieren nicht im Master Technische Kybernetik, sind aber daran interessiert?
Dann besuchen Sie unsere Informationsseite für Studieninteressierte.

Einführungsveranstaltungen zum Wintersemester

Es wird ein Begrüßungsvortag am Mittwoch, 28. Oktober 2020, um 13 Uhr digital über WebEx stattfinden.

Der Studiendekan Prof. Dr.-Ing. Frank Allgöwer wird Sie darin zu Ihrem Start im Master-Studiengang Technische Kybernetik willkommen heißen und Ihnen zusammen mit dem Prüfungsausschussvorsitzenden Prof. Dr.-Ing. Christian Ebenbauer einige nützliche Informationen für Ihr Master-Studium mit auf den Weg geben.
Zu guter Letzt haben Sie dann die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen.

Falls Sie daran teilnehmen möchten, aber keinen WebEx-Link per E-Mail erhalten haben, können Sie sich mit einer kurzen E-Mail bei Herrn Matthias Hirche melden.
Für eine Teilnahme ist kein Studierendenaccount notwendig.

Sie werden außerdem zu Vorlesungsbeginn Informationen zu den Spezialisierungsfächern erhalten. Informationen dazu werden in Kürze hier veröffentlicht und per E-Mail verkündet.

Hinweise für Studierende aus dem Ausland

Auf internationale Studierende wartet ein umfangreiches Willkommens- und Orientierungsprogramm des Dezernat Internationales: Hilfestellungen für die ersten Schritte in Stuttgart, Orientierungswoche, Informationsveranstaltungen und vieles mehr.

Welche beruflichen Perspektiven eröffnet mir der Studiengang?

Kybernetikerinnen und Kybernetiker als Spezialistinnen und Spezialisten für Regelung, Modellierung und Simulation sind in Industrie und Wissenschaft hoch angesehen und sehr gefragt. Dank der interdisziplinären Ausrichtung des Studiengangs Technische Kybernetik und der damit verbundenen Breite an möglichen Tätigkeitsfeldern sind die Berufschancen von Absolventinnen und Absolventen exzellent und weitgehend konjunkturunabhängig.

In der Industrie eröffnen sich nach dem Studium umfangreiche Einsatzmöglichkeiten – vor allem in den Schlüsselbranchen Maschinenbau, Biotechnologie, Luft- und Raumfahrt, Automobil-, Elektro- und chemische Industrie. Darüber hinaus bietet der Studiengang beste Voraussetzungen für eine wissenschaftliche Laufbahn an Universitäten und Forschungseinrichtungen.

Weitere Berufsbeschreibungen und Tätigkeitsinformationen finden Sie in der Datenbank BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit.

Akkreditierung

Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Kontakt für weitere Fragen

Dieses Bild zeigt  Matthias Hirche
M.Sc.

Matthias Hirche

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Zum Seitenanfang