Diese Seite wurde für Studierende erstellt.

 Gorodenkoff/shutterstock.com

Master of Science 

Immobilientechnik und Immobilienwirtschaft

Regelstudienzeit: 4 Semester
Unterrichtssprache: deutsch
[Foto: Gorodenkoff/shutterstock.com]

Wie ist der Aufbau meines Studiums?

Der Masterstudiengang Immobilientechnik und  -wirtschaft baut auf das Bachelorstudium auf. Sämtliche Kenntnisse entlang des Immobilienlebenszyklus werden mit Vertiefungsmodulen ausgebaut und können über diverse Spezialisierungsmodule individuell vertieft werden.

Den aktuellen IuI-Studienplan mit einer Übersicht zu allen erforderlichen und auswählbaren Modulen und LV-Anmeldemöglichkeiten in C@MPUS finden Sie unter folgendem Link:

STUDIENPLAN 2020/2021

Link zu C@MPUS
Die Grafik zeigt Ihnen den Aufbau des Masterstudiums. Wenn Sie die Grafik nicht lesen können, wenden Sie sich bitte an den Studiengangmanager, Herrn Weissinger. .
Die Grafik zeigt Ihnen den Aufbau des Masterstudiums. Wenn Sie die Grafik nicht lesen können, wenden Sie sich bitte an den Studiengangmanager, Herrn Weissinger.

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben. Das Modulhandbuch finden Sie in C@MPUS, dem Campus Management Portal der Universität Stuttgart.

Stundenpläne | Beispiele

Die nachfolgend dargestellten Beispiel-Stundenpläne basieren auf dem Stand vom Oktober 2020. Spezialisierungsmodule des Studiums werden in den Plänen nicht dargestellt. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Angaben ohne Gewähr sind und wir uns Änderungen vorbehalten.

Bitte beachten Sie zudem, dass für die Lehrveranstaltungen eine Anmeldung via C@mpus nötig ist. 

Im letzten Semester des Masterstudiums fertigen die Studierenden innerhalb einer vorgegebenen Frist ihre Abschlussarbeit nach wissenschaftlichen Methoden an. 

Aktuelle Themenausschreibungen und Leitfäden zur Bearbeitung finden Sie in den Schaukästen der beteiligten Institute oder auf deren Homepages.

Zudem wird für Themenstellungen von Abschlussarbeiten auf die ILIAS-Gruppe "Magazin → Ingenieurwissenschaften → Immobilientechnik und Immobilienwirtschaft → Arbeitsgruppen → Angebote für Bachelor- und Masterarbeiten" (ILIAS-Zugangslink) verwiesen.

Vertiefungsmodule (Pflichtmodule)

Die Vertiefungsmodule stellen Pflichtveranstaltungen im Masterstudium dar und zielen auf eine umfassende Vertiefung in sämtlichen Lebenszyklusphasen einer Immobilie ab. Neben ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten werden auch energetische sowie planerische und rechtliche Aspekte einer Immobilie abgedeckt.

Spezialisierungsrichtungen (Wahl-/Spezialisierungsmodule)

Über die Wahl- bzw. Spezialisierungsmodule können sich Studierende Spezialisierungsrichtungen (sog. Profillinien) aus insgesamt neun verschiedenen Bereichen aneignen. 

Im Zeugnis wird ein Spezialisierungsbereich dann ausgewiesen, wenn aus diesem Bereich jeweils Spezialisierungsmodule mit mindestens 18 ECTS-Credits gewählt wurden. Ansonsten wird im Zeugnis die Studienrichtung „Allgemeine Immobilientechnik und Immobilienwirtschaft“ ausgewiesen. 
(Prüfungsordnung 2015  - Anlage 1 - § 1 Abs. 3)

Im Folgenden finden Sie die wählbaren Module der jeweiligen Spezialisierungsrichtung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den verlinkten Modulbeschreibungen in C@mpus.

Abschlussarbeiten

Aktuelle Themenausschreibungen und Leitfäden zur Bearbeitung finden Sie in den Schaukästen der beteiligten Institute oder auf deren Homepages.

Zudem wird für Themenstellungen von Abschlussarbeiten auf die ILIAS-Gruppe "Magazin → Ingenieurwissenschaften → Immobilientechnik und Immobilienwirtschaft → Arbeitsgruppen → Angebote für Bachelor- und Masterarbeiten" (ILIAS-Zugangslink) verwiesen.

Kontakt für weitere Fragen

Dieses Bild zeigt  Marcel Weissinger
M. Sc.

Marcel Weissinger

akademischer Mitarbeiter

Zum Seitenanfang