Diese Seite wurde für Studierende erstellt.
Informationen für Interessierte zum Studiengang Wissenskulturen.

Master of Arts 

Wissenskulturen

Regelstudienzeit: 4 Semester
Unterrichtssprache: deutsch

Diese Webseiten für Studierende befinden sich derzeit im Aufbau und werden nach und nach vervollständigt. Prüfungsordnungen und Informationen zum Studienaufbau sind bereits veröffentlicht.

+-
Einführungen und Tipps

Die Veranstaltung "Einführung in die Wissenskulturen" wird im 1. Fachsemester angeboten und zwar von verschiedenen Dozenten der drei beteiligten Institute: Philosophie, Geschichte und Literaturwissenschaft. Weiteres ist dem Studienangebot auf C@mpus zu entnehmen.

Hinweise für Studierende aus dem Ausland

Interkultureller Austausch, Ihr Studienfach aus einer anderen Perspektive, Mehrsprachigkeit, Abenteuer, neue Freundschaften, Reisen… all dies erleben Sie während eines Auslandsaufenthalts! Sie interessieren sich für einen ein- bis zweisemestrigen Studienaufenthalt über die Austauschprogramme, für einen Forschungsaufenthalt, einen Sprachkurs oder ein Praktikum, oder Sie möchten an einer Summer School teilnehmen. Das Dezernat Internationales hilft Ihnen, Ihren Aufenthalt zu verwirklichen. Ihr erster Schritt ins Ausland beginnt mit einer Gruppenberatung im Dezernat Internationales, zu der Sie sich online anmelden können. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Welche beruflichen Perspektiven eröffnet mir der Studiengang?

Absolventinnen und Absolventen können ihr berufliches Tätigkeitsfeld überall dort finden, wo Wissen gewonnen, dokumentiert, reflektiert und vermittelt wird – z. B.

  • an Hochschulen und Forschungsinstituten
  • in Bibliotheken und Archiven
  • im Bereich des Museums- und Austellungswesens
  • in der Erwachsenenbildung
  • im Verlagswesen
  • im Journalismus
  • in Politik und Verwaltung
  • sowie in der Unternehmenskommunikation und -beratung

Während des Studiums erhalten Sie Kontakt zu verschiedenen Einrichtungen der Wissensproduktion und -distribution in Stuttgart und Umgebung (beispielsweise der Württembergischen Landesbibliothek, dem Haus der Geschichte Baden-Württemberg oder dem Deutschen Literaturarchiv Marbach).

Der erfolgreich absolvierte Masterstudiengang berechtigt darüber hinaus zur Promotion.

Berufsbeschreibungen und Tätigkeitsinformationen finden Sie in der Datenbank BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit:

Berufsorientierende Beratung für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften erhalten Sie bei

Akkreditierung

Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.