Master of Arts 

Sportwissenschaft: Soziologie und Management

Regelstudienzeit: 4 Semester
Unterrichtssprache: deutsch

Diese Webseiten für Studierende befinden sich derzeit im Aufbau. Prüfungsordnungen und Informationen zum Studienaufbau sind bereits veröffentlicht. Alle weiteren Informationen für Studierende finden Sie auf der Webseite des Instituts für Sport- und Bewegungswissenschaft.

Welche beruflichen Perspektiven eröffnet mir der Studiengang?

Der M.A. Sportwissenschaft „Soziologie und Management“ reagiert auf die hohe gesellschaftliche und wirtschaftliche Bedeutung des Sports mit einer fundierten Ausbildung im Bereich sportsoziologischer, sportökonomischer und betriebswirtschaftlicher Inhalte, die die Studierenden für konzeptionelle Tätigkeiten im gesamten sport- und veranstaltungsbezogenen Beschäftigungsmarkt qualifiziert. Dieser konsekutive Master ermöglicht eine zielgerichtete und wissenschaftlich fundierte Erweiterung der Kompetenzen im sozioökonomischem Bereich, der die Absolventinnen und Absolventen für leitende Tätigkeiten im organisierten Sport, in der Sportverwaltung sowie in sportbezogenen Unternehmen anschlussfähig macht. Konkrete Beschäftigungsmöglichkeiten eröffnen sich im Hinblick auf folgende Organisationen:

  • Sportvereine und -verbände,
  • Kommerzielle Sportanbieter,
  • Sportrechtevermarktungsagenturen,
  • Marketingabteilungen in Unternehmen,
  • Unternehmen im Bereich der Sportartikelindustrie,
  • Eventagenturen in den Bereichen Sport und Freizeit,
  • Betreiber von Sport- und Freizeitstätten,
  • kommunale Sportverwaltungen sowie
  • Universitäten und Fachhochschulen.

Weitere Berufsbeschreibungen und Tätigkeitsinformationen finden Sie in der Datenbank BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit:

Akkreditierung

Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Kontakt für weitere Fragen

Dieses Bild zeigt Seiberth
Dr.

Klaus Seiberth

Studiengangsmanager

Zum Seitenanfang