Diese Seite wurde für Studierende erstellt.

Bachelor of Arts – Ein-Fach

Romanistik

Regelstudienzeit: 6 Semester
Unterrichtssprache: deutsch

Die Prüfungsordnung: Grundlage für mein Studium

Die Prüfungsordnungen beinhalten alle rechtlichen Regelungen zu den Prüfungen und eine Übersicht über die zu belegenden Module.

Romanistik – Bachelor of Arts

Prüfungsordnung
Prüfungsordnung 03.08.17
Alte Prüfungsordnung

Die genauen Übergangsbestimmungen finden Sie in der neuen Prüfungsordnung vom 03.08.2017.

Prüfungsordnung 17.10.08
Satzung über die Änderung der Prüfungsordnungen zur Anpassung an die Lissabon-Konvention (§ 36a LHG) 11.03.13

Informationen des Studiengangs

Prüfungen

Modulprüfungen finden in der Regel entweder in der letzten Woche des jeweiligen Semesters oder in der ersten vorlesungsfreien Woche statt. Die Prüfungstermine der einzelnen Module Ihrer Studiengänge finden Sie in C@mpus.

Die Teilnahme an den Prüfungen ist nur nach vorheriger Anmeldung beim Prüfungsamt möglich. Bitte beachten Sie die Anmeldefristen!

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu Wiederholungsprüfungen.

Wiederholungsprüfungen

Bitte beachten Sie, dass Wiederholungsprüfungen in der vorlesungsfreien Zeit stattfinden können.

Laut Prüfungsordnung sind Wiederholungsprüfungen "innerhalb von zwei Semestern abzulegen".

Wiederholungsprüfungen müssen – wie Modulprüfungen – beim Prüfungsamt angemeldet werden, allerdings geht dies nicht über C@mpus, sondern die Anmeldung muss direkt beim Prüfungsamt erfolgen. Andernfalls können die Prüfer die Note der Wiederholungsprüfung nicht verbuchen.

Sie müssen an einer Wiederholungsprüfung teilnehmen, wenn Sie für die Modulprüfung krank gemeldet waren, nicht erschienen sind oder nicht bestanden haben.

Sollten Sie krankheitshalber nicht an der Wiederholungsprüfung teilnehmen können, legen Sie bitte dem Prüfungsamt vor dem Prüfungstermin eine Krankmeldung vor.

Schriftliche Prüfungen können einmal wiederholt werden. Eine zweite Wiederholung von Prüfungsleistungen ist nur in zwei Fällen zulässig. Dies gilt nicht für Prüfungsleistungen, die Bestandteil der Orientierungsprüfung sind. Eine zweite Wiederholung der Bachelorarbeit ist ebenfalls unzulässig.

Wird die letztmögliche Wiederholung einer schriftlichen Prüfung mit „nicht ausreichend“ bewertet, so erfolgt in unmittelbarem zeitlichen Zusammenhang eine mündliche Fortsetzung der Wiederholungsprüfung von etwa 20–30 Minuten Dauer. Eine mündliche Fortsetzungsprüfung kann nur mit "bestanden" (4,0) oder "nicht bestanden" (5,0) bewertet werden.

Mündliche Prüfungen können einmal wiederholt werden. Es gibt keine mündliche Fortsetzungsprüfung.

Informieren Sie sich bitte in Ihrer Prüfungsordnung darüber, wann Sie das Recht auf eine mündliche Fortsetzungsprüfung haben.

Die vollständigen Informationen zur Wiederholung von Prüfungsleistungen finden Sie in Ihrer Prüfungsordnung.

Kontakt

Dr.

Beatrice-Barbara Hujjon

Studiengangsmanagerin und Fachstudienberatung Romanistik (ab 01.08.2020)

Zum Seitenanfang