Diese Seite wurde für Studierende erstellt.

Bachelor of Arts – Ein-Fach

Romanistik

Regelstudienzeit: 6 Semester
Unterrichtssprache: deutsch

Wie ist der Aufbau meines Studiums?

Link zu C@MPUS

Es gibt kein Pflichtpraktikum während des Studium. Praktika (im In- oder Ausland) werden aber dringend empfohlen.

Ein Praktikum können Sie als fachaffine Schlüsselqualifikation anrechnen lassen, wenn es vorab vom Prüfungsausschuss genehmigt wurde und bei einer Institution bzw. einem Unternehmen, die mit französischer und/oder italienischer Literatur, Sprache oder Kultur zu tun haben, abgeleistet wird.

Bitte beachten Sie die Informationen in Ilias in der Arbeitsgruppe „B.A. Romanistik“ -> 4. Schlüsselqualifikationen, fachaffin -> 3_Praktika. Hier finden Sie:

  • einen Leitfaden für Praktika (Infos zum Antrag auf ein Praktikum und zur Erstellung von Praktikumsberichten)
  • Praktikumsangebote
  • Praktikumsberichte von Studierenden (als Beispiele)
  • Informationen zu Internationalen Praktika über AIESEC

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf den zentralen Seiten der Universität Stuttgart "Praktika, Praktikantenämter und Praktikumsrichtlinien" und bei der Studiengangsmanagerin.

Eine Liste von möglichen Berufsfeldern, in denen ein fachaffines Praktikum absolviert werden kann, finden Sie auf der Homepage des Instituts für Linguistik/Romanistik unter "Studieninteressierte" sowie in Ilias in der Arbeitsgruppe "B.A. Romanistik" -> 8. Berufliche Perspektiven.

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben.

  • Das Modulhandbuch finden Sie in C@MPUS, dem Campus Management Portal der Universität Stuttgart (Klickpfad: Abschluss auswählen  - Klick auf das Buch hinter dem Namen des Studiengangs).
  • Zulassungsvoraussetzung: Französisch Niveau B1*
  • keine Italienisch-Vorkenntnisse nötig (Italienisch-Kenntnisse werden zu Beginn des Studiums erworben)
  • Englisch Niveau B1* ist keine Zulassungsvoraussetzung, aber z.T. für die Lektüre von Fachliteratur erforderlich

Falls Sie Fragen bezüglich des Niveaus Ihrer Sprachkenntnisse haben, können Sie sich gern an uns wenden. Defizite können in entsprechenden Kursen behoben werden.

* gemäß Niveaudefinition des EU-Referenzrahmens

Im B.A. Romanistik Ein-Fach sind neben den im Studienverlaufsplan aufgeführten Modulen folgende studienbegleitende Leistungen zu erbringen:

  • Fachaffine Schlüsselqualifikationen
  • Fachübergreifende Schlüsselqualifikationen

Alle Informationen zu den Schlüsselqualifikationen finden Sie in Ilias in der Arbeitsgruppe „B.A. Romanistik“ -> 4. Schlüsselqualifikationen, fachaffin

Sollten Sie Fragen zu den fachaffinen Schlüsselqualifikationen haben, wenden Sie sich bitte an die Studiengangsmanagerin. Für die fachübergreifenden Schlüsselqualifikationen wenden Sie sich bitte ans Zentrum für Lehre und Weiterbildung.

Wahlbereiche

Die Wahlbereiche sind im zweiten und dritten Studienjahr zu belegen. Das erste Modul soll frühestens zu Beginn des dritten Semesters und spätestens zu Beginn des vierten Semesters angemeldet werden.

Im Wahlbereich I werden Module aus den Bereichen Sprachpraxis und Landeskunde belegt, im Wahlbereich II Module aus den Bereichen Linguistik und Literaturwissenschaft. Es darf sich dabei nicht um Module handeln, die im Rahmen des Studiums Pflicht sind (vgl. Studienverlaufsplan).

Nähere Informationen zu den Wahlbereichen I und II und den (Lehr-)Veranstaltungen, die in diesen Bereichen belegt werden können, finden Sie in Ilias in der Arbeitsgruppe „„B.A. Romanistik“ -> 3. Wahlbereiche

Sollten Sie Fragen zu den Wahlbereichen haben, wenden Sie sich bitte an die Studiengangsmanagerin.

Kontakt

Dr.

Beatrice-Barbara Hujjon

Studiengangsmanagerin und Fachstudienberatung Romanistik (ab 01.08.2020)

Zum Seitenanfang