Maschinenbau / Produkt­ent­wick­lung und Kon­struk­tions­technik

Master of Science 

Regelstudienzeit: 4 Semester
Unterrichtssprache: deutsch

Liebe Studieninteressierte und Studierende,

als Studiendekan des Studiengangs „Maschinenbau / Produktentwicklung und Konstruktionstechnik“ begrüße ich Sie herzlich auf unseren Web-Seiten, auf denen wir Ihnen alles Wissenswerte rund um das Studium an der Universität Stuttgart anbieten.

Der Master-Studiengang „Maschinenbau / Produktentwicklung und Konstruktionstechnik“ der Universität Stuttgart baut auf dem 6-semestrigen Bachelor-Studiengang "Maschinenbau" der Universität Stuttgart oder äquivalenten BSc.-Programmen anderer Hochschulen auf.

Der Masterstudiengang besteht aus der Kombination von vertieften ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen und zwei thematischen Spezialisierungen aus den Bereichen "Methoden der Produktentwicklung" und "Anwendung der Produktentwicklung".

Für ein anschließendes Studium an unserer Universität wünsche ich Ihnen viel Erfolg!

Prof. Dr.-Ing. Andreas Nicola
Studiendekan Maschinenbau / Produktentwicklung und Konstruktionstechnik

Aktuelles:

Im Sommersemester 2024 freuen wir uns, Ihnen erneut unsere bewährte Sprechstundenreihe zu verschiedenen Themen im Zusammenhang mit Ihrem Studium anzubieten:

Sprechstundenreihe "Gemeinsam durchs Studium"

Anmeldung in C@MPUS: LV 620911801 Sprechstunde Maschinenbau-Studiengänge

Prof. Bertsche (Institut für Maschinenelemente)

03:30
© Studiengang Produktentwicklung und Konstruktionstechnik
Video-Transkription

Prof. Kreimeyer (Produktentwicklung und Konstruktionstechnik)

02:02
© Studiengang Produktentwicklung und Konstruktionstechnik
Video-Transkription

Prof. Maier (Technisches Design)

04:35
© Studiengang Produktentwicklung und Konstruktionstechnik
Video-Transkription
Einführungsveranstaltungen zum Wintersemester

Am 14.10.2024 startet das Wintersemester 2024 an der Universität Stuttgart. Wichtige weiterführende Links und Infos rund um den Studieneinstieg können Sie der Webseite Einführungsveranstaltungen entnehmen.

Die Einführungsveranstaltungen für den M.Sc. Maschinenbau/PEKT finden eine Woche vor Vorlesungsbeginn statt. Am Montag, 7.10.2024,  erhalten Sie von Prof. Bernd Gundelsweiler, Studiendekan Maschinenbau, von 10.30-12.00 Uhr in Hörsaal 9.01 (Campus Vaihingen, Pfaffenwaldring 9, 70569 Stuttgart) eine allgemeine Einführung zu den Maschinenbau-Studiengängen mit Hinweisen zur Studiengestaltung. 

Die für Sie relevanten Einführungsveranstaltungen der Fakultäten 4 und 7 sowie für den Master-Studiengang Maschinenbau finden direkt am Montag, 07.10.2024, in Hörsaal V9.01 (Campus Vaihingen, Pfaffenwaldring 9) statt. Nachfolgend der Zeitplan:

  • 10:30 - 11:15 Uhr: Einführung Maschinenbau (in Hörsaal 47.04)
    Vortragender: Prof. Dr.-Ing. Bernd Gundelsweiler, Studiendekan Maschinenbau
  • 11:15 - 12:00 Uhr: Spezifische Einführung in den M.Sc. Maschinenbau/Produktentwicklung und Konstruktiontechnik (in V9.0.144 Pfaffenwaldring 9, EG)
    Vortragender: Prof. Dr.-Ing. Andreas Nicola, Studiendekan

Von Montag, 07.10., bis Freitag, 11.10.2024, finden zudem in Hörsaal 9.01 die Übersichtsvorträge statt: In 35 Minuten-Vorträgen stellen die Professorinnen und Professoren ihre jeweiligen Spezialisierungsfächer vor. Nutzen Sie diese Termine, um Fragen zu stellen und für Sie passende Schwerpunkte im Maser-Studium festzulegen.

Wir freuen uns, Sie bald an der Universität Stuttgart zu begrüßen!

Hinweise für Studierende aus dem Ausland

Auf internationale Studierende wartet ein umfangreiches Willkommens- und Orientierungsprogramm des Dezernat Internationales: Hilfestellungen für die ersten Schritte in Stuttgart, Orientierungswoche, Informationsveranstaltungen und vieles mehr.

Welche beruflichen Perspektiven eröffnet mir der Studiengang?

Die Berufsaussichten für Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Maschinenbau / Produktentwicklung und Konstruktionstechnik sind hervorragend. Besonders hoch ist der derzeitige Ingenieurbedarf in Forschung, Entwicklung und Konstruktion, da hier ca. 50% der Maschinenbauingenieure zum Einsatz kommen.

Nach Abschluss des Studiums stehen Ihnen beispielsweise folgende Tätigkeitsfelder offen:

  • Anlagenbau,
  • Energietechnik,
  • Fahrzeugbau,
  • Feinwerktechnik,
  • Luft- und Raumfahrttechnik,
  • Medizintechnik,
  • Mikrosystemtechnik,
  • Schwermaschinenbau,
  • Verfahrenstechnik,
  • Werkzeugmaschinenbau.

Das Spektrum der möglichen Tätigkeiten reicht von der reinen Forschung und Entwicklung über Konstruktion und Vertrieb bis hin zur Verwaltung und Geschäftsführung. Der Master-Studiengang Maschinenbau / Produktentwicklung und Konstruktionstechnik vermittelt Ihnen das Rüstzeug, mit dem Sie Ihre Karriere starten können.

Warum Maschinenbau / Produktentwicklung und Konstruktionstechnik studieren?

  • Gesamtheitlicher Einblick in moderne Produktentwicklung und Konstruktionstechnik, 
  • zentrale Bedeutung des Entwicklungs- und Konstruktionsbereichs im Unternehmen,
  • keine Festlegung auf eine Branche,
  • praxisnahe Ausbildung durch Industriekontakte.

In der folgenden Link-Liste finden Sie wichtige Hinweise zum Ende des Studiums:

Akkreditierung

Die Qualität des Studien­gangs ist in einem Zer­ti­fizier­ungs­ver­fahren geprüft.

Kontakt für weitere Fragen zu Maschinenbau / Produkt­ent­wick­lung und Kon­struk­tions­technik

Bettina Rzepka

Dr.-Ing.

Studiengangsmanagerin und Fachstudienberaterin PEKT

Zum Seitenanfang