Diese Seite wurde für Studierende erstellt.

Kerndisziplinen der Lebensmittelchemie im Diagramm

Master of Science 

Lebensmittelchemie

Kooperation Universität Hohenheim

Regelstudienzeit: 4 Semester
Unterrichtssprache: deutsch

Der Master-Studiengang Lebensmittelchemie ist an der Universität Hohenheim angesiedelt. Alle weiteren Informationen für Studierende finden Sie auf der Webseite der Universität Hohenheim.

Welche beruflichen Perspektiven eröffnet mir der Studiengang?

Lebensmittelchemiker und -chemikerinnen arbeiten in staatlichen Behörden und Ämtern, in analytischen Laboratorien in Handel, Technik und Industrie, an Universitäten und als Selbständige. Das Spektrum von Tätigkeitsfeldern reicht von der Lebensmittel-, Kosmetika-, Genussmittel- und Bedarfsgegenstandskontrolle, -entwicklung und -forschung bis zu vielfältigen Aufgaben im Umweltschutz. Ebenso gibt es Betätigungsfelder in analytischen Laboren der chemischen und pharmazeutischen Industrie.

Der Masterstudiengang befähigt Sie zum „praktischen Jahr“ an einem Untersuchungsamt (Chemisches und Veterinär­untersuchungsamt), welches mit einer Staatsprüfung abschließt. Ausschließlich diese staatlich geprüften Lebensmittelchemiker und -chemikerinnen sind als Sachverständige in der amtlichen Lebensmittelüberwachung sowie als Gegenprobensachverständige in Handelslaboratorien zugelassen.

Weitere Berufsbeschreibungen und Tätigkeitsinformationen finden Sie in der Datenbank BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit:

Kontakt

Dieses Bild zeigt  Klaus Dirnberger
Dr.

Klaus Dirnberger

Akademischer Direktor

Zum Seitenanfang