Diese Seite wurde für Studierende erstellt.

Master of Education Lehramt 

Italienisch

voraussichtlich ab WS 20/21

Erweiterungs-Master
Regelstudienzeit: 4 Semester
Unterrichtssprache: deutsch

Literatur- und Sprach­wissen­schaften

Dauer: 3:01 | Quelle: YouTube
Einführungen und Tipps

Wir freuen uns, Sie im Lehramt Erweiterungsmaster Italienisch begrüßen zu dürfen. Um Ihnen den Einstieg in Ihr Italienisch-Studium zu erleichtern, finden Sie nachfolgend wichtige erste Informationen.

 

Lehrveranstaltungen im 1. Semester

Der Aufbau dieses Studienganges ist flexibel gestaltet. Es ist empfehlenswert, das Studium mit den gleichen Modulen wie im Lehramt B.A. Italienisch zu beginnen (WS):

Modul 59310 Sprachpraxis Italienisch 1 bestehend aus 4 Übungen (à 2 SWS) (Modul kann auch über Winter- und Sommersemester gestreckt werden)

Modul 76650 Einführung Linguistik bestehend aus Vorlesung (2 SWS) + Übung (2 SWS) (Seminar und Lektüreliste werden im Sommersemester belegt)

Falls zu Studienbeginn noch nicht vorhanden: eine zweite romanische Sprache (Niveau A2) und Latein(Grundkenntnisse) -> beides bis zur Orientierungsprüfung zu erbringen

Es können auch weitere oder andere Module im ersten Semester belegt werden. Sollten Sie Hilfe bei der Stundenplanerstellung benötigen, wenden Sie sich bitte an die Studiengangsmanagerin.

 

Stundenplanerstellung

Eine ausführliche Anleitung zur Erstellung Ihres persönlichen Stundenplanes sowie zur Anmeldung der Lehrveranstaltungen in C@mpus finden Sie in C@mpus unter "Dokumentation für Studierende".

Bei der korrekten Erstellung Ihres persönlichen Stundenplans sind Ihnen Ihr jeweiliger Studienverlaufsplan, dasModulhandbuch sowie die Prüfungsordnung, nach der Sie studieren, behilflich.

 

Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins Studium!

 

Einführungsveranstaltungen zum Wintersemester

Bitte melden Sie sich in Ilias zur Arbeitsgruppe "LA B.A./M.Ed. Italienisch" an (Magazin > Sprach- und Kulturwissenschaften > Romanistik > Arbeitsgruppen).

Hier haben Sie Zugang zu Merk- und Hinweisblättern zu verschiedenen Modulen, den sprachlichen Zulassungsvoraussetzungen sowie Anleitungen zum wissenschaftlichen Arbeiten und zur Anmeldung der Master-Arbeit. Außerdem sind Sie nach Anmeldung in der Arbeitsgruppe im Verteiler der Institute für Linguistik/Romanistik und Literaturwissenschaft/Romanische Literaturen II, über welchen Sie E-Mails mit wichtigen Informationen und Ankündigungen der Institute erhalten.

 

Informationen über Plagiate und die Vermeidung dieser erhalten Sie unter folgendem Link:

Welche beruflichen Perspektiven eröffnet mir der Studiengang?

Lehrer/in am Gymnasium

FAQs zum Studiengang

Ja, Sie erhalten die fehlenden Kenntnisse als Auflagen mit der Zulassung, die bis zur Anmeldung der Masterarbeit nachgeholt werden müssen. Details zu den sprachlichen Voraussetzungen in Latein und der zweiten romanischen Sprache finden Sie in der Arbeitsgruppe „LA B.A. / M.Ed. Italienisch“ in Ilias.

USL sind unbenotete Studienleistungen. Sie werden mit "bestanden" oder "nicht bestanden" bewertet und sind bei Nichtbestehen unbegrenzt oft wiederholbar, solange sie nicht Teil der Orientierungsprüfung sind. BSL sind benotete Studienleistungen (bspw. Referate oder Hausarbeiten). Auch sie sind bei Nichtbestehen unbegrenzt oft wiederholbar.

Modulprüfungen finden in der Regel in der letzten Vorlesungswoche oder in der ersten vorlesungsfreien Woche, in einem der Kurse die Teil des Moduls sind, statt. Bei Nichtbestehen der Prüfung kann eine Wiederholungsprüfung abgelegt werden. Wiederholungsprüfungen können in der vorlesungsfreien Zeit stattfinden. Berücksichtigen Sie dies bei Ihren Planungen. Weitere Informationen finden Sie unter "Prüfungen und Downloads" und in Ihrer Prüfungsordnung.

Die Modulprüfungen müssen zu den vom Prüfungsamt festgelegten Zeiten angemeldet werden. Diese finden Sie auf den Seiten des Prüfungsamtes. In der Regel informiert das Prüfungsamt die Studenten und Studentinnen per Mail, sobald die Anmeldefrist beginnt. Beachten Sie: Auch Wiederholungsprüfungen müssen angemeldet werden! Dies ist allerdings nicht über Campus, sondern nur direkt beim Prüfungsamt möglich.

Das Schulpraxissemester umfasst 13 Wochen und muss bestanden werden. Sie können es an einer ausländischen Schule ableisten, müssen allerdings die letzten 4 Wochen an einer deutschen Schule absolvieren (40 Hospitationsstunden, davon mindestens 15 eigener angeleiteter Unterricht). Die Begleitveranstaltungen des Staatlichen Seminars für die Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte müssen ebenfalls besucht werden. Weitere Informationen finden Sie auch unter "Studium im Ausland".

C@mpus ist das Management Portal der Universität Stuttgart. Hier erstellen Sie Ihre Stundenpläne, melden sich für Lehrveranstaltungen und Prüfungen an und finden außerdem wichtige Dokumente (Studienbescheinigung, Zahlungsbestätigung, Leistungsübersicht, Prüfungsergebnisse etc.) für Ihr Studium.

Für die Lehrveranstaltungen, zu denen Sie sich auf C@mpus anmelden, finden Sie anschließend einen Kurs-Ordner auf ILIAS, der Lernplattform der Universität Stuttgart. Im Regelfall sind Sie nach Anmeldung zur Lehrveranstaltung automatisch für den entsprechenden ILIAS-Kurs angemeldet. (Sollte dies einmal nicht der Fall sein, melden Sie sich einfach selbst auf ILIAS für den jeweiligen Kurs an.) Innerhalb des ILIAS-Kurses finden Sie wichtige Unterlagen und Materialien zum Kurs.

Kontakt

Dr.

Beatrice-Barbara Hujjon

Studiengangsmanagerin und Fachstudienberatung Romanistik

Zum Seitenanfang