Diese Seite wurde für Studierende erstellt.

Architektur und Stadtplanung: Symbolbild. Beschäftigung mit Entwürfen, Plänen und Modellen. Fakultät 01

Bachelor of Science 

Architektur und Stadtplanung

Regelstudienzeit: 6 Semester
Unterrichtssprache: deutsch
[Foto: Fakultät 01]

Wie ist der Aufbau meines Studiums?

Der Bachelorstudiengang Architektur und Stadtplanung beginnt jeweils zum Wintersemester und hat eine Regelstudienzeit von sechs Semestern. Die Lehre ist auf eine umfassende, international ausgerichtete Ausbildung zur Architektin / zum Architekten hin konzipiert.

Im Studium werden die Grundlagen für ein breites Tätigkeitsspektrum gelegt. Entsprechend groß ist das inhaltliche Angebot. Es reicht von künstlerischen über bautechnisch-praxisorientierten bis hin zu geistes- und kulturwissenschaftlichen Aspekten und ist in fünf Lehrgebiete gegliedert:

  • Allgemeine Grundlagen
  • Darstellen und Gestalten
  • Bautechnik
  • Gebäudeplanung
  • Stadt und Landschaft

Als Projektstudium ist das Architekturstudium geprägt von Entwurfs- und Projektarbeiten, die in Gruppen-, Partner- oder Einzelarbeiten erstellt und in der Regel intensiv betreut werden. Dabei wird die Darstellung mittels klassischer Medien der Architektur in Skizzen, Plänen und Modellen gefordert. Darüber hinaus werden auch experimentelle, wissenschaftliche oder künstlerische Herangehensweisen gefördert.

Ein Praktikum vor Beginn und während des Studiums ist nicht vorgeschrieben. Es wird jedoch dringend angeraten, vor dem Studium für einige Wochen auf einer Baustelle und / oder in einem Architekturbüro zu arbeiten und dabei erste Eindrücke zu sammeln.

Die Perspektiven im Berufsfeld der Architektur und Stadtplanung werden zunehmend geprägt durch den Nachweis internationaler und interkultureller Kompetenz. Zugleich bietet der internationale Arbeitsmarkt neue Möglichkeiten gerade für Berufseinsteiger/innen. Beides bedarf über das Fachwissen hinaus eines hohen Maßes an Flexibilität und Auseinandersetzung mit anderen Kontexten. Um diesem Bedarf gerecht zu werden, bietet die Fakultät für Architektur und Stadtplanung die einzigartige Möglichkeit, internationale Kompetenzen begleitend zum Bachelorstudium zu erlangen. Der Bachelor [international+] als freiwillig wählbare Zusatzqualifikation ist ein grundlegendes Angebot für ein sich wandelndes Berufsbild.

Link zu C@MPUS

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben.

Kontakt für weitere Fragen

 

Karin Hanika

Studiengangsmanagerin

 

Kyra Bullert

Fachstudienberaterin

Zum Seitenanfang