Avete Academici

Willkommen Erstsemester!

Zu Beginn des Studiums lädt die Universität im Wintersemester die Erstsemester zu einem Erstsemesterabend ein.

Rückblick 2016

Ein Markt mit vielfältigen Möglichkeiten, Informationen zuhauf und gute Unterhaltung – beim Erstsemesterabend Avete Academici, begrüßte die Universität Stuttgart am Montag, 17. Oktober,  ihre Studienanfänger im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle mit einem bunten Programm.

„Sie haben eine sehr gute Wahl getroffen“, begrüßte Prof. Wolfram Ressel die zahlreich erschienenen Erstsemester, und er betonte: „Dass Sie gerne und erfolgreich studieren, ist für uns wichtig.“ Aus den vielen Hilfsangeboten für die Studierenden an der Uni Stuttgart hob er exemplarisch drei hervor: die Zentrale Studienberatung, die Hilfe zu allen Fragen rund ums Studium gibt, die Fachgruppen und das MINT-Kolleg, das dabei hilft, Hürden in Mathe, Informatik, Chemie und Physik zu meistern.

Wo den Studierenden überall Hilfe erwarten können, und wie bunt das Angebot an Freizeitmöglichkeiten ist, machte der Markt der Möglichkeiten klar. An 40 Ständen zeigte sich, dass auch abseits der Hörsäle im Studium viel geboten ist – von Akademischem Chor und Akademischem Orchester über Rennteam und Sprachenzentrum, Photo-AK und Hochschulsport bis hin zu Gleichstellungsreferat und Studentischer Seglergemeinschaft, Auslandsstudienberatung und HORADS 88,6, dem Hochschulradio.

  • Begrüßung durch den Rektor Prof. Dr.-Ing. Wolfram Ressel
  • Grußwort des Vertreters der Landeshauptstadt Stuttgart Bürgermeister Dr. Martin Schairer
  • Grußworte von Felix Wolff, Studierenden-Vertreter
  • ImproComedy mit HeilixSpässle
  • Verleihung von Preisen und Stipendien

Den musikalischen Rahmen gestaltet die Big Band der Universität Stuttgart.

Im Anschluss (ab ca. 19:30 Uhr):
Markt der Möglichkeiten – Studentische AGs und Einrichtungen der Universität Stuttgart stellen sich vor.

Nach dem Erstsemesterabend findet die Erstsemesterparty "UNO" der Universität Stuttgart statt.

Wann: 17.10., ab 20:00 Uhr
Ort: Foyer des 47er Gebäudes, Pfaffenwaldring 47, Campus Vaihingen

Zum Erstsemesterabend „Avete Academici“ können Sie sich ganz einfach und schnell mit Ihrer Matrikelnummer anmelden!

Die Online-Anmeldung zur Avete Academici 2017 ist voraussichtlich am September möglich.

Hinweis: Leider ist eine Online-Anmeldung für folgende Personengruppen nicht möglich:
Studierende, die ihr Studium an der Universität Stuttgart nach einer Unterbrechung wieder aufnehmen
Studierende, die ihren Studiengang gewechselt haben (Quereinsteiger)
Bitte senden Sie uns in diesem Fall die Antwortkarte zurück, die Sie zusammen mit der Einladung erhalten haben, oder mailen Sie Ihre Anmeldung mit der Betreffzeile „Anmeldung Avete“ sowie der Nennung Ihrer Matrikelnummer

Avete Academici 2014

Quelle: YouTube

Verleihung von Preisen und Stipendien

Beim Erstsemesterabend "Avete Academici" werden Studierende, die sich mit ihren Studienleistungen besonders hervorgetan haben oder ein Stipendium des Förderfonds Medizintechnik erhalten, ausgezeichnet.

Die Preisträgerinnen und Preisträger 2016 mit den Stiftern. (c) Universität Stuttgart
Die Preisträgerinnen und Preisträger 2016 mit den Stiftern.
+-

Ausgezeichnet werden Studierende im Bachelor-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik mit dem besten Studienverlauf in den ersten beiden Semestern. Der Preis ist mit 500 Euro dotiert.

Die Anton- und Klara-Röser-Stiftung wurde 1984 gegründet und hat zum Ziel, die Förderung von Wissenschaft und Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Elektrotechnik sowie die Förderung der Fraunhofer-Gesellschaft, des Weiteren die Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen und Forschungsvorhaben, insbesondere die Vergabe von Forschungspreisen und Sachspenden. Es werden außerdem im Rahmen der jährlichen Absolventenfeier im Bereich der Elektrotechnik und Informationstechnik an der Universität Stuttgart Preise für Dissertationen, Master- und Bachelor-Arbeiten vergeben, die mit Auszeichnung oder mit sehr gut bestanden wurden.

Informationen zur Anton- und Klara-Röser-Stiftung

Prämiert werden herausragende Studien- und Diplomarbeiten auf dem Gebiet des technisch orientierten Design.

Die Eugen und Irmgard Hahn Stiftung der INDEX-Werke hat zum Ziel, u.a. die Förderung der Berufsausbildung junger Menschen, insbesondere an technischen Schulen und technischen Hochschulen.

Die Stiftung würdigt gemeinsam mit der Universität Stuttgart herausragende Dissertationen von jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Umwelttechnik mit einem Förderpreis. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Die Friedrich und Elisabeth Boysen-Stiftung fördert die Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Umwelttechnik mit besonderer Berücksichtigung von ingenieurwissenschaftlichen Lösungen zur Reduktion von Schadstoffen, von Lärm und Energieverbrauch.

Mit diesem Preis wird ein/e Bildungsausländer/in an der Universität Stuttgart ausgezeichnet, der/die sehr gute Studienleistungen erbringt und sich gesellschaftlich-sozial engagiert. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist eine gemeinsame Einrichtung der deutschen Hochschulen. Er fördert mit öffentlichen Mitteln die internationale akademische Zusammenarbeit, insbesondere den Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Die ausländischen Studierenden an den deutschen Hochschulen bereichern die Hochschulgemeinschaft sowohl in kultureller als auch in akademischer Hinsicht. Um dies zu würdigen, stellt der DAAD jährlich den Hochschulen Mittel zur Vergabe eines Preises an hervorragende ausländische Studierende zur Verfügung.

Mit diesem Preis werden Studierende ausgezeichnet, die im Zeitraum vom 1. Juli des Vorjahres bis 30. Juni diesen Jahres ihre Bachelor- oder Masterarbeit exzellent abgeschlossen haben. Die Preisträger werden vom Vorstand des Vereins Kyb-Alumni aus Vorschlägen der Dozenten im Studiengang Technische Kybernetik ausgewählt. Der Preis für BA ist mit 200 Euro, der Preis für MA mit 300 Euro dotiert.

Der Verein wurde Anfang 2000 von Absolventen des Studiengangs Technische Kybernetik an der Universität Stuttgart gegründet. Ziel von Kyb-Alumni ist es, das Gedankengut der Technischen Kybernetik in Wirtschaft, Forschung und Lehre durch den Aufbau und die Pflege eines engen und dauerhaften Informations- und Erfahrungsaustausches zwischen Wissenschaft, wirtschaftlicher Praxis und interessierter Öffentlichkeit zu fördern.

Informationen zum Verein Kyb-Alumni finden Sie hier.

 (c) Universität Stuttgart
Markt der Möglichkeiten

Markt der Möglichkeiten

Wo den Studierenden überall Hilfe erwarten können, und wie bunt das Angebot an Freizeitmöglichkeiten ist, zeigte der Markt der Möglichkeiten, der im Rahmen der Avete Academici stattfand. 2016 präsentierten sich folgende Gruppen und Einrichtungen:

Von A-C

+-

Das Team vom AIAS Stuttgart setzt sich für Blutkrebspatienten ein. An Stuttgarter Hochschulen organisieren sie zusammen mit der DKMS Stammzellspenderregistrierungsaktionen. Zudem betreiben sie Aufklärungsarbeit, um Studierenden ein besseres Verständnis über die Krankheit zu vermitteln.

AIESEC ist die größte Studentenorganisation weltweit. Hier haben Studierende schon während ihres Studiums die Möglichkeit, Führungskompetenzen zu entwickeln. Indem unsere Mitglieder verschiedene Positionen innerhalb von AIESEC übernehmen, sammeln sie praktische Erfahrung in verschiedenen Bereichen.

Die Akaflieg Stuttgart ist eine Studierendenvereinigung deren Ziel die Förderung von Wissenschaft und Forschung, des Flugsports sowie des fliegerischen Nachwuchses ist.

Der Akademische Chor und das Akademische Orchester der Universität Stuttgart bieten nicht nur für Studenten und Gaststudenten, sondern auch für Mitarbeitern und Ehemalige magische Momente bei Proben und Konzerten. Weitere gemeinsame Aktivitäten wie Konzerttourneen und Skifahrten dürfen nicht fehlen.

Der Allgemeine Hochschulsport Stuttgart bietet den Studierenden und Beschäftigten der Universität Stuttgart und der kooperierenden Stuttgarter Hochschulen ein facettenreiches, qualitativ hochwertiges und kostengünstiges Sport- und Bewegungsangebot an.

Allgemeine Hochschulsport Universität Stuttgart

Das interdisziplinäre Uni-Netzwerk für Studierende sowie für Absolventinnen und Absolventen der Universität Stuttgart.

alumnius

Die Amnesty-Hochschulgruppe trifft sich in der UB Stadtmitte. Wir beschäftigen uns z. B. mit Menschenrechtsverletzungen an Studenten in Mexiko und Waffenhandel. Wir sammeln Unterschriften für politische Gefangene und organisieren Veranstaltungen.

Informationen zu Auslandsaufenthalten und Austauschprogrammen der Universität Stuttgart.

Auslandsstudienberatung

bonding ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Studierenden Einblicke ins spätere Berufsleben zu ermöglichen und in Kontakt mit möglichen Arbeitgebern zu bringen. Um dieses Ziel zu erreichen, organisieren wir Veranstaltungen – von Exkursionen bis Firmenkontaktmessen.

C@mpus ist das Campus Management System der Uni Stuttgart. Ziel ist eine durchgängige informationstechnische Unterstützung aller Prozesse zur Verwaltung von Studium und Lehre.

C@mpus

Campus Konzept Stuttgart e.V. ist die studentische Unternehmensberatung an der Universität Stuttgart. Unsere Mitglieder stammen von verschiedenen Universitäten und Hochschulen aus dem Raum Stuttgart und bringen Kenntnisse aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen mit.

Von E-P

+-

Studentischer Verein für Kontakte zwischen Studenten und der Industrie. Das Hauptaugenmerk liegt in der Luft- und Raumfahrt.

Hier finden sich Studierende aller Fachrichtungen und junge Erwachsene, die ihren christlichen Glauben im Alltag leben und immer wieder neu entdecken möchten. ESG und KHG bieten Raum, sich zu aktuellen Themen aus dem Studienalltag, aus Gesellschaft, Wissenschaft und Religion auseinanderzusetzen.

Die TTI GmbH ist für Gründungsinteressierte und potenzielle Existenzgründer/-innen der Universität Stuttgart und aus benachbarten Forschungseinrichtungen die zentrale Anlaufstelle.

TTI GmbH

Was bringt Ihnen Gleichstellung? Die Mitarbeiterinnen des Gleichstellungsreferats beraten z.B. in Sachen Studieren mit Kind, informieren über Stipendien und fördern Studentinnen mit verschiedenen Projekten.

Gleichstellungsreferat

Das Greenteam Uni Stuttgart ist ein rein studentischer Verein, der jährlich einen elektrischen Rennwagen entwickelt und im Rahmen der Formula Student an internationalen Wettbewerben teilnimmt.

HORADS 88,6 ist das Campusradio für die Region Stuttgart. Wir berichten über studentische Themen und spielen Musik abseits des Mainstreams. Aber das Beste ist: Du kannst mitmachen. Wer also journalistische Erfahrungen sammeln oder mal was Neues ausprobieren möchte, ist bei uns richtig.

HORADS 88,6

Die International Association for the Exchange of Students for Technical Experience (IAESTE) ist eine internationale, unpolitische, unabhängige studentische Organisation zur Vermittlung von Praktikumsplätzen und Betreuung von ausländischen Studierenden bei Ihren Praktika in Stuttgart.

Ein ca. 50 Leute starkes Orchester, dass aus Studierenden aller Fachrichtungen und Ehemaligen besteht. Zum Semesterende geben sie jeweils ein bis zwei Konzerte. Neue Musiker, die Spaß am gemeinsamen Musizieren haben und sich auf ein spannendes Programm freuen, sind immer willkommen.

Das MINT-Kolleg unterstützt Studienanfängerinnen und –anfänger sowie Studieninteressierte der MINT-Fächer mit einem breitem Kursangebot beim Start ins Studium.

MINT-Kolleg

Das Ökumenische Zentrum (ÖZ) richtet sich als Einrichtung der evangelischen und katholischen Kirche an alle Studierenden und Lehrenden der Stuttgarter Universität. Bei Alltagsproblemen gibt es eine kompetente Beratung durch die Hochschulseelsorger.

Das Philharmonische Orchesterchen besteht aus etwa 15 Mitspielern - Streichern, Holz- und Blechbläsern - die jedes Semester in wöchentlichen Proben ein buntgemischtes Konzertprogramm erarbeiten. Im Vordergrund steht dabei die Freude am gemeinsamen Musizieren.

Von R-Sp

+-

Das Rennteam Uni Stuttgart ist ein studentischer Verein der Universität Stuttgart, der jedes Jahr am Konstruktionswettbewerb Formula Student teilnimmt.

ROCK YOUR LIFE! unterstützt junge Menschen aus sozial benachteiligten Hintergründen beim erfolgreichen Start in ihre Zukunft. Zu diesem Zweck stiften wir Mentoring-Beziehungen zwischen Studierenden und Schülern. Dadurch werden die Potenziale des Schülers gefördert und die Eigeninitiative gestärkt.

Egal ob Sie eine Arbeit im Bachelor- oder Masterstudiengang verfassen, bei der Schreibwerkstatt erhalten Sie gezielte Hilfe und Beratung rund um das wissenschaftliche Schreiben.

Schreibwerkstatt

Selfnet e.V. und WH-Netz e.V. sind zwei studentische Vereine, die die Studentenwohnheime in Stuttgart mit einem leistungsfähigen Netzwerk und als Basis für Wissensaustausch dienen.

Eine christliche Hochschulgruppe der Universität aus verschiedenen Fachrichtungen und Gemeinden.

Kommunizieren - Präsentieren - Schreiben - Interkulturelle Kommunikation
16 Sprachen incl. Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Muttersprache.

Sprachenzentrum

Von St-V

+-

Stay ist eine Stuttgarter Stiftung, die sich für Entwicklungszusammenarbeit ohne westliche Entwicklungshelfer einsetzt. Wir organisieren u.a. Künstlerabende, Getränkeverkäufe bei Campusfesten und Infoabende. Mit dem Erlös können ugandische Sozialunternehmer/innen ihre eigenen Projekte verwirklichen.

Die KSat e.V. ist eine Vereinigung von raumfahrtbegeisterten Studierenden, die zusammen während des Studiums über die Atmosphärengrenze hinweg tätig sein wollen. Der Verein plant und realisiert verschiedene raumfahrtbezogene Projekte.

Die StSG bietet die Möglichkeit sich auf Segelbooten an Wasser, Sonne und Wind zu erfreuen. Am Max-Eyth-See und am Bodensee stehen Jollen und Yachten zur Verfügung. Ab 5 EURO kann man einen ganzen Tag segeln. Segelscheine können zu Studenten-Sonderpreisen erworben werden. Spaß ist uns am wichtigsten!

Information und Beratung für Erstsemester aller Studiengänge bietet die Studienberatung – die ersten Anlaufstelle für Fragen rund um das Studium.

Studienberatung

Studieren Ohne Grenzen engagiert sich für Hochschulbildung in Konfliktgebieten. Wir vergeben Stipendien an bedürftige Studierende, tragen zur Verbesserung der Bildungsinfrastruktur bei und sensibilisieren die deutsche Öffentlichkeit für die Lage in den Zielregionen.

Stuvus ist seit dem Frühjahr 2013 deine Interessenvertretung hier an der Uni und gewährleistet die Selbstorganisation der Studierenden. Falls euch Projekte der Stuvus interessieren, dann schaut bei Stuvus vorbei.

Stuvus

Wohnplätze, Essen und Trinken, Kinderbetreuung, Bearbeitung der BAföG-Anträge sowie Beratung und Hilfe in schwierigen Situationen: Das Studierendenwerk Stuttgart bietet den Studierenden in der Region und damit auch der Universität Stuttgart den optimalen Rahmen für ein erfolgreiches Studium.

Bei der Studierendenzeitung kann mit vielen Freiheiten die praktische Publikation erlernt und umgesetzt werden: Als Autorin oder Autor, in der Photographie, beim Layout, beim Webdesign oder bei der Veröffentlichung und Planung.

Die Umweltgewerkschaft ist eine bundesweite Organisation. Ihr Ziel ist eine Gesellschaft, in der die Einheit von Mensch und Natur verwirklicht wird. Als Hochschulgruppe organisieren wir Vorträge   zu Umweltthemen, nehmen gemeinsam an Umweltaktionen teil. Ein weiteres Projekt ist Imkern an der Uni.

Der Uni-Film e.V. führt ein- bis zweimal in der Woche Filme in Hörsälen vor. Und das bei freiem Eintritt! Es gibt viele Möglichkeiten sich bei uns einzubringen: vom Filmvorführer über die Werbeleitung bis zum Finanzchef. Gemeinsame Ausflüge und interne Filmabende sind Teil des Uni-Films.

Von der College-Jacke bis zur Kaffeetasse – ein breites Angebot erwartet Dich.

Unishop Universität Stuttgart

Impressionen Avete Academici 2016

Kontakt

Dieses Bild zeigt Berardis
 

Claudia Berardis

PR- und Marketingreferentin