Avete Academici

Willkommen Erstsemester!

Zu Beginn des Studiums lädt die Universität im Wintersemester die Erstsemester zu einem Erstsemesterabend ein.

Beim Erstsemesterabend Avete Academici begrüßt die Universität Stuttgart am Montag, 16. Oktober,  ihre Studienanfänger im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle mit einem bunten Programm.

Avete Academici 2014

Quelle: YouTube

Beginn 18:00 Uhr

  • Begrüßung durch den Rektor Prof. Dr.-Ing. Wolfram Ressel
  • Grußwort der Vertreterin der Landeshauptstadt Stuttgart Ines Aufrecht, Leiterin der Wirtschaftsförderung
  • Grußworte von Fritz Otlinghaus, Studierenden-Vertreter
  • ImproComedy mit HeilixSpässle
  • Verleihung von Preisen und Stipendien

Den musikalischen Rahmen gestaltet die Big Band der Universität Stuttgart.

Im Anschluss (ab ca. 19:30 Uhr):
Markt der Möglichkeiten – Studentische AGs und Einrichtungen der Universität Stuttgart stellen sich vor.

Nach dem Erstsemesterabend findet die Erstsemesterparty "UNO" der Universität Stuttgart statt.

Wann: 16.10., ab 20:00 Uhr
Ort: Foyer des 47er Gebäudes, Pfaffenwaldring 47, Campus Vaihingen

Zum Erstsemesterabend „Avete Academici“ können Sie sich ganz einfach und schnell mit Ihrer Matrikelnummer anmelden! Hier geht es zur Online-Anmeldung >>

Hinweis: Leider ist eine Online-Anmeldung für folgende Personengruppen nicht möglich:
Studierende, die ihr Studium an der Universität Stuttgart nach einer Unterbrechung wieder aufnehmen
Studierende, die ihren Studiengang gewechselt haben (Quereinsteiger)
Bitte senden Sie uns in diesem Fall die Antwortkarte zurück, die Sie zusammen mit der Einladung erhalten haben, oder mailen Sie Ihre Anmeldung mit der Betreffzeile „Anmeldung Avete“ sowie der Nennung Ihrer Matrikelnummer

Verleihung von Preisen und Stipendien

Beim Erstsemesterabend "Avete Academici" werden Studierende, die sich mit ihren Studienleistungen besonders hervorgetan haben, ausgezeichnet.

Die Preisträgerinnen und Preisträger 2016 mit den Stiftern. (c) Universität Stuttgart
Die Preisträgerinnen und Preisträger 2016 mit den Stiftern.
+-

Ausgezeichnet werden Studierende im Bachelor-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik mit dem besten Studienverlauf in den ersten beiden Semestern. Der Preis ist mit 500 Euro dotiert.

Die Anton- und Klara-Röser-Stiftung wurde 1984 gegründet und hat zum Ziel, die Förderung von Wissenschaft und Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Elektrotechnik sowie die Förderung der Fraunhofer-Gesellschaft, des Weiteren die Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen und Forschungsvorhaben, insbesondere die Vergabe von Forschungspreisen und Sachspenden. Es werden außerdem im Rahmen der jährlichen Absolventenfeier im Bereich der Elektrotechnik und Informationstechnik an der Universität Stuttgart Preise für Dissertationen, Master- und Bachelor-Arbeiten vergeben, die mit Auszeichnung oder mit sehr gut bestanden wurden.

Informationen zur Anton- und Klara-Röser-Stiftung

Prämiert werden herausragende Studien- und Diplomarbeiten auf dem Gebiet des technisch orientierten Design.

Die Eugen und Irmgard Hahn Stiftung der INDEX-Werke hat zum Ziel, u.a. die Förderung der Berufsausbildung junger Menschen, insbesondere an technischen Schulen und technischen Hochschulen.

Die Stiftung würdigt gemeinsam mit der Universität Stuttgart herausragende Dissertationen von jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Umwelttechnik mit einem Förderpreis. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Die Friedrich und Elisabeth Boysen-Stiftung fördert die Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Umwelttechnik mit besonderer Berücksichtigung von ingenieurwissenschaftlichen Lösungen zur Reduktion von Schadstoffen, von Lärm und Energieverbrauch.

Mit diesem Preis wird ein/e Bildungsausländer/in an der Universität Stuttgart ausgezeichnet, der/die sehr gute Studienleistungen erbringt und sich gesellschaftlich-sozial engagiert. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist eine gemeinsame Einrichtung der deutschen Hochschulen. Er fördert mit öffentlichen Mitteln die internationale akademische Zusammenarbeit, insbesondere den Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Die ausländischen Studierenden an den deutschen Hochschulen bereichern die Hochschulgemeinschaft sowohl in kultureller als auch in akademischer Hinsicht. Um dies zu würdigen, stellt der DAAD jährlich den Hochschulen Mittel zur Vergabe eines Preises an hervorragende ausländische Studierende zur Verfügung.

Mit diesem Preis werden Studierende ausgezeichnet, die im Zeitraum vom 1. Juli des Vorjahres bis 30. Juni diesen Jahres ihre Bachelor- oder Masterarbeit exzellent abgeschlossen haben. Die Preisträger werden vom Vorstand des Vereins Kyb-Alumni aus Vorschlägen der Dozenten im Studiengang Technische Kybernetik ausgewählt. Der Preis für BA ist mit 200 Euro, der Preis für MA mit 300 Euro dotiert.

Der Verein wurde Anfang 2000 von Absolventen des Studiengangs Technische Kybernetik an der Universität Stuttgart gegründet. Ziel von Kyb-Alumni ist es, das Gedankengut der Technischen Kybernetik in Wirtschaft, Forschung und Lehre durch den Aufbau und die Pflege eines engen und dauerhaften Informations- und Erfahrungsaustausches zwischen Wissenschaft, wirtschaftlicher Praxis und interessierter Öffentlichkeit zu fördern.

Informationen zum Verein Kyb-Alumni finden Sie hier.

 (c) Universität Stuttgart
Markt der Möglichkeiten

Markt der Möglichkeiten

Wo die Studierenden überall Hilfe erwarten können, und wie bunt das Angebot an Freizeitmöglichkeiten ist, zeigt der Markt der Möglichkeiten, der im Rahmen der Avete Academici stattfindet.

Von A-B

+-

AIESEC ist die größte Studentenorganisation weltweit. Hier haben Studierende schon während ihres Studiums die Möglichkeit, Führungskompetenzen zu entwickeln. Indem unsere Mitglieder verschiedene Positionen innerhalb von AIESEC übernehmen, sammeln sie praktische Erfahrung in verschiedenen Bereichen.

Forschen-Bauen-Fliegen: Neben der Theorie im Studium bietet die Akaflieg Stuttgart die Möglichkeit, das Erlernte praktisch anzuwenden und zu vertiefen.

Die Motorsportgruppe besitzt eigene Fahrzeuge und veranstaltet Automobilsalons, fährt regelmäßig Kart und richten jährlich das "Akademische" Fahrertraining in Hockenheim aus.

Der Akademische Chor und das Akademische Orchester der Universität Stuttgart bieten nicht nur für Studierende und Gaststudierenden, sondern auch für Beschäftigte und Ehemalige magische Momente bei Proben und Konzerten. Weitere gemeinsame Aktivitäten wie Konzerttourneen und Skifahrten dürfen nicht fehlen.

Die AkaModell bietet ihren Mitgliedern die Theorie des Studiums in der Praxis zu erleben. Von der Konstruktion über den Bau, bis hin zum Erstflug. Modellflug aus Leidenschaft.

Der Hochschulsport ist Anbieter von Sport- und Bewegungsangeboten an der Universität Stuttgart. Jedes Semester werden ca. 5.000 Teilnehmende in 400 Kursen "bewegt". Jeder - ob Anfänger oder Fortgeschritten - kann neben klassischen Sportarten auch ausgefallene und kuriose Angebote testen. 

Allgemeine Hochschulsport Universität Stuttgart

Das Allmand Chaoten Orchester ist die studentische Show-Big Band an der Universität Stuttgart. Dabei überzeugt das Orchester nicht nur mit einem klasse Sound, sondern auch mit vielen selbst erstellten Shows. Immer in roten Latzhosen begeistert es das Publikum bei Auftritten aller Art.

Das interdisziplinäre Uni-Netzwerk für Studierende sowie für Absolventinnen und Absolventen der Universität Stuttgart.

alumnius

Der Photo-AK richtet sich an alle Fotografiebegeisterte. Es werden gemeinsame Projekte durchgeführt, Bilder diskutiert, Ideen und Erfahrungen ausgetauscht. Fester Bestandteil der Arbeit ist eine jährliche Ausstellung. Allen Mitgliedern stehen ein Fotostudio und ein Fotolabor zur Verfügung.

Informationen zu Auslandsaufenthalten und Austauschprogrammen der Universität Stuttgart.

Auslandsstudienberatung

La Bandastérix ist eine deutsch-französische Musikgruppe, die aus Blech-, Blas- und Schlaginstrumenten besteht. Das Ziel ist einfach zusammenzuspielen und Spaß zu haben.

bonding ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Studierenden Einblicke ins spätere Berufsleben zu ermöglichen und in Kontakt mit möglichen Arbeitgebern zu bringen. Um dieses Ziel zu erreichen, werden Veranstaltungen – von Exkursionen bis Firmenkontaktmessen organisiert.

Von C-L

+-

C@mpus ist das Campus Management System der Uni Stuttgart. Ziel ist eine durchgängige informationstechnische Unterstützung aller Prozesse zur Verwaltung von Studium und Lehre.

C@mpus

Crossing Borders ist ein Verein von Studierenden, die gemeinsam das Ziel verfolgen, Bewußtsein für Umwelt und Nachhaltigkeit im Zusammenhang mit erneuerbaren Energien zu schaffen.

Einmal in der Woche trifft man sich und debattiert ein aktuelles, historisches, politisches, philosophisches oder sonstiges Thema. Beim Debattieren steht der Spaß im Vordergrund, man schult aber auch freies Sprechen und Argumentation.

Hier finden sich Studierende aller Fachrichtungen und junge Erwachsene, die ihren christlichen Glauben im Alltag leben und immer wieder neu entdecken möchten. ESG und KHG bieten Raum, sich zu aktuellen Themen aus dem Studienalltag, aus Gesellschaft, Wissenschaft und Religion auseinanderzusetzen.

Die Technologie-Transfer-Initiative GmbH (TTI GmbH) ist die zentrale Anlaufstelle an der Universität Stuttgart für Gründungsinteressierte und bietet Unterstützung bei allen gründungsbezogenen Fragen und Fragen zu Fördermöglichkeiten.

TTI GmbH

Der Freundeskreis ist eine ehrenamtliche, studentische Gruppe, die sich zum Ziel gesetzt hat, die sprachliche und soziale Integration von studienfähigen Flüchtlingen zu verbessern.

Was bringt Ihnen Gleichstellung? Die Mitarbeiterinnen des Gleichstellungsreferats beraten z.B. in Sachen Studieren mit Kind, informieren über Stipendien und fördern Studentinnen mit verschiedenen Projekten.

Gleichstellungsreferat

Journalismus im Radio ausprobieren und Zertifikat mitnehmen - die Radioausbildung beim Hochschulradio HORADS 88,6.

HORADS 88,6

Die International Association for the Exchange of Students for Technical Experience (IAESTE) ist eine internationale, unpolitische, unabhängige studentische Organisation zur Vermittlung von Praktikumsplätzen und Betreuung von ausländischen Studierenden bei Ihren Praktika in Stuttgart.

KSat e.V. dient der Förderung von Wissenschaft, Forschung und technischen Anwendungen im Bereich der Raumfahrt. Dies wird durch die Durchführung von Raumfahrtprojekten und raumfahrtbezogenen Forschungsvorhaben, sowie der Organisation von Konferenzen von und für Studierende ermöglicht.

Die Liberale Hochschulgruppe ist die liberale Studentenorganisation an der Universität Stuttgart. Es gibt auch Informationen zu Stipendien der Friedrich-Naumann-Stiftung.

Von M-Sp

+-

Das MINT-Kolleg unterstützt Studienanfängerinnen und –anfänger sowie Studieninteressierte der MINT-Fächer mit einem breitem Kursangebot beim Start ins Studium.

MINT-Kolleg Baden-Württemberg

Das Ökumenische Zentrum (ÖZ) richtet sich als Einrichtung der evangelischen und katholischen Kirche an alle Studierenden und Lehrenden der Stuttgarter Universität. Bei Alltagsproblemen gibt es eine kompetente Beratung durch die Hochschulseelsorger.

RCDS ist eine konservative und offene Hochschulgruppe, die sich für nachhaltige, ergebnis- und leistungsorientierte Bildungspolitik einsetzt sowie eine bessere Ausstattung der Hochschuleinrichtungen und die Freiheit der Forschung fordert.

Das Rennteam Uni Stuttgart ist ein studentischer Verein der Universität Stuttgart mit dem Ziel jährlich einen Formelrennwagen zu entwickeln und damit an internationalen Wettbewerben teilzunehmen. Das Rennteam Uni Stuttgart ist derzeit amtierender Weltmeister.

Egal ob Sie eine Arbeit im Bachelor- oder Masterstudiengang verfassen, bei der Schreibwerkstatt erhalten Sie gezielte Hilfe und Beratung rund um das wissenschaftliche Schreiben.

Schreibwerkstatt

Selfnet e.V. ist ein studentischer Verein, der die Studentenwohnheime in Stuttgart mit einem leistungsfähigen Netzwerk versorgt und als Basis für Wissenstransfer dient.

Kommunizieren - Präsentieren - Schreiben - Interkulturelle Kommunikation
16 Sprachen incl. Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Muttersprache.

Sprachenzentrum

Von St-St

+-

Stellenwerk ist das offizielle Jobportal der Universität Stuttgart und bietet täglich neue Jobangebote aus Stuttgart und ganz Deutschland.

Stellenwerk Stuttgart

Die StSG bietet die Möglichkeit sich auf Segelbooten an Wasser, Sonne und Wind zu erfreuen. Am Max-Eyth-See und am Bodensee stehen Jollen und Yachten zur Verfügung. Ab 5 Euro kann man einen ganzen Tag segeln. Segelscheine können zu Studierenden-Sonderpreisen erworben werden.

Information und Beratung für Erstsemester aller Studiengänge bietet die Studienberatung – die ersten Anlaufstelle für Fragen rund um das Studium.

Studienberatung

Die Studienstiftung begleitet Studierende, um neben der Fachausbildung auch die Fähigkeit zu entwickeln, als Akademiker verantwortungsvoll agieren zu können. Denn Toleranz, Fairness und konstruktiver Umgang mit Andersdenkenden können nur geübt und nicht gelernt werden.

Stuvus ist die Interessenvertretung hier an der Uni und gewährleistet die Selbstorganisation der Studierenden. In verschiedenen Arbeitskreisen und Referaten wird daran gearbeitet, das Studium angenehmer zu machen.

Stuvus

Günstig wohnen, gut essen, kompetent beraten zu Studienfinanzierung, bei persönlichen Problemen und rechtlichen Fragen: Das Studierendenwerk Stuttgart bietet den Studierenden in der Region und damit auch der Universität Stuttgart den optimalen Rahmen für ein erfolgreiches Studium.

Bei der Studierendenzeitung „Campus Falke“ kann mit vielen Freiheiten die praktische Publikation erlernt und umgesetzt werden: Als Autorin oder Autor, in der Photographie, beim Layout, beim Webdesign oder bei der Veröffentlichung und Planung.

Das Studium Generale bietet allen Studierenden Zusatzangebote zum Studium - nach Interesse können musikalische, kreativ-künstlerische, persönlichkeitsbildende und berufsvorbereitende Angebote genutzt werden. Ohne Leistungsdruck und Prüfungsstress!

Studium Generale

Die Stuttgarter Change Labs fördern studentisches Engagement, beraten und begleiten Studierende bei der Umsetzung sozial, ökologisch und ökonomisch nachhaltiger Projekte.

Stuttgarter Change Labs

Von U - Y

+-

Das Umsonst & Draußen ist das bunteste, alternativste und nichtkommerziellste Festival in Stuttgart. Mit Bands aus der Region und internationalen Acts - ein 3-Tage-Musik-Kultur-Polit-Spektakel und auch eine Studi-Party. Es findest Anfang August auf der Uniwiese am Vaihinger Pfaffenwald statt.

Die UNICEF-Hochschulgruppe veranstaltet regelmäßig Spendenaktionen, um Kindern in Krisen- und Kriegsgebieten zu helfen. Ein weiterer Teil der Arbeit ist es über Kinderrechte und aktuelle Kampagnen zu informieren.

Der Uni-Film e.V. führt für alle Studierenden Filme in Hörsälen vor. Alle Genres, in 35mm, Bluray oder DCP. Und das bei freiem Eintritt! Es gibt viele Möglichkeiten sich einzubringen: vom Filmvorführer über die Werbeleitung bis zum Finanzchef.

Herausgeber der studentischen Zeitung "Versus" und Organisator von Diskussionsveranstaltungen, Buchvorstellungen, Vorträgen, Workshops und Lesekreisen zur Kritik des Bestehenden.

Die Young WILPF (Women´s International League for Peace and Freedom) Stuttgart setzt sich dafür ein, die Themen Gleichberechtigung, Militarismus, patriarchale Unterdrückung, nachhaltiges Wirtschaften und Friedensbildung stärker ins öffentliche Bewußtsein zu rücken.

Kontakt

Dieses Bild zeigt Berardis
 

Claudia Berardis

PR- und Marketingreferentin