Virtual Study Abroad Fair

Die Virtual Study Abroad Fair richtet sich an Studierende, die an einem Auslandsaufenthalt interessiert sind. Im Rahmen der Veranstaltung stellen sich verschiedene internationale Partnerhochschulen vor. Studierende der Universität Stuttgart ergänzen das Programm mit persönlichen Erfahrungsberichten. Die Veranstaltungen werden am 05. und 06. Mai 2021, jeweils von 10.00-18.00 Uhr stattfinden.

Vorträge am 05. Mai 2021

Vorträge am 06. Mai 2021

Virtual Study Abroad Fair

Die diesjährige Study Abroad Fair wird aufgrund der COVID-19-Pandemie virtuell stattfinden. Im Rahmen der Veranstaltung werden sich einige der Partnerhochschulen über Webex vorstellen. Im folgenden Programm finden interessierte Studierende einen Zeitplan mit den verschiedenen Vorträgen, sortiert nach Regionen. Die digitale Studienmesse wird über zwei Tage (05. Mai und 06. Mai 2021) hinweg stattfinden. Beachten Sie also das Datum der jeweiligen Info-Sessions. Nach jedem Vortrag besteht für die Studierenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Bitte nutzen Sie den zentralen Webex-Link um der Veranstaltung beizutreten. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Für allgemeine Fragen zu Auslandsaufenthalten und Stipendien gibt es eine offene Sprechstunde in einem zusätzlichen Webex-Raum.

Programm

05. Mai 2021, 10:00 Uhr - University of Melbourne, Australien

Die University of Melbourne gehört zu den besten Universitäten weltweit und ist Mitglied der Group of Eight. Die Kooperation mit der Universität Stuttgart besteht in der Architektur und den Ingenieur- und Naturwissenschaften. Kollegen von der University of Melbourne informieren live über Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes während des Studiums. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Vortrag: Bradley Manson (Senior Adviser - Global Learning) und Eloise Lyndon (Education Abroad Adviser)

05. Mai 2021, 10:30 Uhr - University of Sydney, Australien

Die University of Sydney in Australien hat eine der größten und bedeutendsten Architekturfakultäten weltweit. Die School of Architecture, Design and Planning umfasst zehn Studienrichtungen auf höchstem internationalen Niveau. Diese Kooperation ist offen für Bachelor- und Masterstudierende der Architektur und Stadtplanung, die Interesse an einem Auslandsaufenthalt im Herzen von Sydney haben. Kollegen von der University of Sydney informieren live über Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Vortrag: Reegan Myers (Exchange Officer Germany, Sydney Global Mobility)

05. Mai 2021, 11:00 Uhr - Erfahrungsbericht University of Western Australia

Studieren an der Westküste Australiens. Verena Butterhof berichtet live über ihr Austauschsemester an der University of Western Australia (UWA) in Perth. Dort studierte sie im Jahr 2018 und gibt hilfreiche Insider-Tipps für die Vorbereitung, das Studium und Leben in Australien sowie Impressionen von ihren Erlebnissen.

Vortrag: Verena Butterhof (Studierende der Universität Stuttgart)

05. Mai 2021, 17:00 Uhr - PROMOS Freemover, Neuseeland

Live-Präsentation der PROMOS-Stipendiatin Franziska Lang, Masterstudentin der Universität Stuttgart im Studiengang Technikpädagogik, die im Frühjahr 2020 als Free Mover ein halbes Jahr an der University of Otago in Neuseeland verbrachte. Franziska Lang wurde im Rahmen ihres Auslandslandaufenthalts mit einer länderspezifischen PROMOS-Reisekosten- sowie monatlichen Aufenthaltspauschalen gefördert.

Vortrag: Franziska Lang (Studierende der Universität Stuttgart)

05. Mai 2021, 11:30 Uhr - The Hong Kong Polytechnic University, Hong Kong

The Hong Kong Polytechnic University (PolyU) liegt direkt am Meer, nur 20 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt. Die PolyU überzeugt neben der Lage vor allem durch die Fächerangebote im Bereich der Ingenieurwissenschaften und der BWL. Stuttgarter Studierende im Bachelorstudium haben die Möglichkeit, 1 bis 2 Semester an dieser weltoffenen und international anerkannten Universität zu studieren.

Vortrag: Kacie Chan (Global Engagement Officer)

06. Mai 2021, 10:00 Uhr - Beijing Institute of Technology, China

Das Beijing Institute of Technology (BIT) in China hat seinen Schwerpunkt in den Ingenieurwissenschaften und der BWL und ermöglicht einen 1- bis 2-semestrigen Auslandsaufenthalt für Bachelor- und Masterstudierende. Alternativ können Stuttgarter Studierende auch einen Intensivkurs Chinesisch belegen. Das BIT ist zentral in Peking gelegen, nur wenige Kilometer von der ‚Verbotenen Stadt‘ und dem ‚Neuen Sommerpalast‘ entfernt. Kollegen vom BIT informieren live über Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes während des Studiums. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Vortrag: Xin Zong (Admission Officer of Exchange Program)

06. Mai 2021, 10:30 Uhr - Beihang University, China

Die Beihang University in China ist eine der ersten Universitäten, die sich in China auf die Luft- und Raumfahrttechnik spezialisiert hat und zählt heute zu den führenden Universitäten in diesem Bereich. Die Universität ist auch als Beijing University of Aeronautics and Astronautics (BUAA) bekannt. Inzwischen werden zahlreiche Studiengänge in den Ingenieurwissenschaften und der BWL für Austauschstudierende im Master und Bachelor angeboten. In dieser Live-Präsentation stellen die Kollegen der Beihang University die Universität vor und beantworten Fragen.

Vortrag: Yuan Gao (Head of Office, Global Partnerships), Zhichao Qui (Program Manager)

06. Mai 2021, 11:00 Uhr - Tongji University, China

Die Tongji University in Shanghai ist eine der ältesten und renommiertesten Universitäten in China und ein langjähriger Partner der Universität Stuttgart. Die Universität ist bekannt für die Architektur, BWL und die Ingenieurwissenschaften. Studiengänge werden nicht nur auf Englisch angeboten, sondern teilweise auch auf Deutsch am Chinesisch-Deutschen Hochschulkolleg, welches sich auf dem Siping Campus in der Innenstadt befindet. Der Jiading Campus befindet sich etwas außerhalb des Stadtzentrums, mit den Schwerpunkten Forschung und Ingenieurwissenschaften. In dieser Live-Präsentation stellen die Kollegen der Tonjgi University die Universität vor und beantworten Fragen.

Vortrag: Yiyang Wang (Program Coordinator)

06. Mai 2021, 11:30 Uhr - Kanazawa University, Japan

Das Austauschprogramm mit der Kanazawa University in Japan bietet Studierenden der Ingenieurwissenschaften die Möglichkeit, Japanischkurse mit Fachkursen zu verbinden. Der im Grünen am Stadtrand von Kanazawa gelegene Campus, bietet hervorragende Möglichkeiten, um mehr über die Traditionen Japans und die japanische Sprache zu lernen. Prof. Megumi wird in dieser Live-Präsentation auf Deutsch die Universität vorstellen und Fragen beantworten.

Vortrag: Megumi Shimura (Vice President International Affairs,
Professor for German Studies & German Language), Reiko Kawai (Chief of International Student Section), Nao Tsujide (International Student Section)

06. Mai 2021, 12:00 Uhr - Erfahrungsbericht National Taiwan University, Taiwan

Daniel Fink berichtet live aus Taiwan über seine Erfahrungen und sein Studium an der National Taiwan University (NTU), wo er seit März 2020 über die Austauschprogramme der Universität Stuttgart studiert. Die NTU liegt im Zentrum von Taipeh, unweit des großen Shilin Night Market. Sie gehört zu den besten Universitäten Asiens und belegt Platz 1 der taiwanesischen Universitäten. Das Studienangebot richtet sich an alle Fakultäten der Universität Stuttgart.  

Vortrag: Daniel Fink (Studierender der Universität Stuttgart)

06. Mai 2021, 12:30 Uhr - Erfahrungsberichte Seoul National University und Hanyang University, Korea

Ein Auslandsaufenthalt in Südkorea, an zwei der fünf Partnerhochschulen der Universität Stuttgart. Austauschstudierende berichten live über ihr Studium und ihre Erfahrungen im ‚Land der Morgenstille‘.

Vortrag: Natalie Schießl, Konstantinos Spörl (Studierende der Universität Stuttgart)

05. Mai 2021, 12:00 Uhr - Erfahrungsbericht Kuba

Live-Präsentation des PROMOS Stipendiaten Alex Tsalkitzidis, Architekturstudent an der Universität Stuttgart, der im Februar 2020 drei Wochen lang an der Caribbean Winter School auf Kuba teilnahm. Alex Tsalkitzidis wurde im Rahmen seiner Workshop-Teilnahme mit einer länderspezifischen PROMOS-Reisekosten- sowie Kursgebühr-Pauschale gefördert.

Vortrag: Alex Tsatkitsidis (Studierender der Universität Stuttgart)

05. Mai 2021, 12:30 Uhr - Universidad Técnica Federico Santa María, Chile

Die Universidad Técnica Federico Santa María (USM) zählt seit vielen Jahren zu den besten technischen Universitäten in Chile und Lateinamerika. Verbunden mit ihrer malerischen Lage in Valparaíso gehört sie damit für Studierende jedes Jahr zu den beliebtesten Zielen für ein Austauschsemester in Lateinamerika. Stuttgarter Studierende der Natur- und Ingenieurwissenschaften, Architektur sowie BWL haben die Möglichkeit, für 1 oder 2 Semester an der USM zu studieren. In dieser Live-Präsentation stellen die Kollegen der USM die Universität vor und beantworten Fragen.

Vortrag: Felipe Aguirre (Incoming Mobility Coordinator)

05. Mai 2021, 13:00 Uhr - Erfahrungsbericht Pontificia Universidad Católica de Chile, Chile

Live-Präsentation der Stuttgarter Architekturstudentin Larisa Petrescu, die im Sommersemester 2018 über das Austauschprogramm der Universität Stuttgart 1 Semester an der Pontificia Universidad Católica de Chile studiert hat und von ihren Erfahrungen dort berichten wird.

Vortrag: Larisa Petrescu (Studierende der Universität Stuttgart)

05. Mai 2021, 13:30 Uhr - Pontifícia Universidade Católica do Rio de Janeiro, Brasilien

Die Pontifícia Universidade Católica do Rio de Janeiro (PUC-Rio) ist eine private Universität im Süden Rio de Janeiro’s gelegen. Der grüne und landschaftlich beeindruckende Campus liegt nicht weit entfernt von den Nachbarschaften Leblon und Ipanema und zeichnet sich durch ein vielfältiges und lebendiges Campus-Leben aus. Stuttgarter Studierende aller Fachbereiche haben die Möglichkeit, 1 oder 2 Semester auf Portugiesisch an der PUC-Rio zu studieren.

Vortrag: Ricardo Alencar (Deputy Associate Vice-President for Academic Affairs - International Office)

05. Mai 2021, 14:00 Uhr - Universidade de Sao Paulo, Brasilien

Die Universidade de Sao Paulo ist die größte und gilt häufig als die beste öffentliche Universität in Brasilien. Die Universität besteht aus 8 Campus, vier davon in der Stadt Sao Paulo. Stuttgarter Studierende aller Fachbereiche haben die Möglichkeit, 1 oder 2 Semester auf Portugiesisch an einem dieser Standorte zu studieren und in die brasilianische Lebensweise und Kultur einzutauchen. In dieser Live-Präsentation stellen die Kollegen die Universität vor und beantworten Fragen.

Vortrag: Prof. Marcio Lobo Netto (Academic Mobility)

06. Mai 2021, 15:30 Uhr - Pontificia Universidad Javeriana, Bogota, Kolumbien

Die private Universität Pontificia Universidad Javeriana in Kolumbiens Hauptstadt Bogotá ist eine der ältesten Universitäten des mittelamerikanischen Landes. Die Universität bietet ein umfassendes Kursangebot auf Spanisch in allen Fachbereichen. Der landschaftlich sehr schöne Campus ist zentral gelegen und wird umgeben von Parks, Restaurants und vielen Einkaufsmöglichkeiten. In dieser Live-Veranstaltung stellen Kollegen der PUJ die Universität und die dort bestehenden Möglichkeiten vor und stehen für Fragen zur Verfügung.

Vortrag: Estefania Santos (International Mobility Advisor)

06. Mai 2021, 16:00 Uhr - Pontificia Universidad Catolica del Peru, Peru

Die Pontificia Universidad Católica del Perú (PUCP) ist die älteste private Universität in Peru. Auf einem großzügig angelegten und modernen Campus in Peru‘s Hauptstadt Lima gelegen, bietet die PUCP Studierenden der Universität Stuttgart die Möglichkeit, Kurse aller Fachrichtungen auf Spanisch zu belegen.

Vortrag: Narda Anton (International Student Mobility Officer)

06. Mai 2021, 16:30 Uhr - Tecnológico de Monterrey, Mexiko

Das Tecnológico de Monterrey ist eine private Universität mit 26 Campus über ganz Mexiko verteilt. Neben dem regulären Kursangebot auf Spanisch bietet das Tec de Monterrey auch ein sehr umfangreiches Kursangebot in allen Fachbereichen auf Englisch an. Studierende mit Spanischkenntnissen unter B1-Niveau haben die Möglichkeit, Kurse auf Englisch zu belegen und nebenher ihr Spanisch weiter zu verbessern. In dieser Live-Veranstaltung stellen Kollegen des Tec die Universität vor und beantworten Fragen.

Vortrag: José Pablo Díaz (International Student Services Coordinator)

05. Mai 2021, 16:30 Uhr - Erfahrungsbericht Stellenbosch University, Südafrika

Ein Auslandsaufenthalt an der Stellenbosch University in Südafrika, eine der ältesten und besten Universitäten in Südafrika. An den 10 Fakultäten werden die Geistes-, Sozial-, Ingenieur- und Naturwissenschaften angeboten. Für alle Austauschstudierenden besteht zusätzlich die Möglichkeit, Afrikaans zu lernen. Ehemalige Austauschstudierende berichten live über ihr Studium und ihr Leben am Westkap.

Vortrag: Christian Drotleff und Frederik Gold (Studierende der Universität Stuttgart)

06. Mai 2021, 13:00 Uhr - Moscow Aviation Institute (National Research University), Russland

Am Moscow Aviation Institute (National Research University) (MAI) in Russland, haben Bachelor- und Masterstudierenden der Luft- und Raumfahrttechnik die Möglichkeit, ein bis zwei Semester als Austauschstudierende zu studieren. In Moskau gelegen, ist das MAI eine der bedeutendsten Hochschulen im Bereich der Ingenieurwissenschaften in Russland. In dieser Live-Präsentation stellen die Kollegen der MAI die Universität vor und beantworten Fragen.

Vortrag: Anastasia Kovaleva (Deputy head of international communications office)

06. Mai 2021, 13:30 Uhr - Peter the Great St. Petersburg Polytechnic University, Russland

In St. Petersburghat die Universität Stuttgart eine langjährige Kooperation mit der Peter the Great St. Petersburg Polytechnic University (SPbPU). Sie ist eine der ältesten und anerkanntesten technischen Universitäten in Russland. Sowohl Bachelor- als auch Masterstudierende aus den Sozial- und Ingenieurwissenschaften können hier einen ein- bis zwei-semestrigen Auslandsaufenthalt realisieren. Kollegen von der SPbPU informieren live über Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes während des Studiums. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Vortrag: Elizaveta Sukhova (Deputy head of International educational programs and academic mobility department)

05. Mai 2021, 17:30 Uhr - Erfahrungsbericht Saint Louis University, USA

Live-Präsentation der Stuttgarter Studentin Anneke Jungebloed (Anglistik und Wirtschaftswissenschaften), die im akademischen Jahr 19/20 über das Austauschprogramm der Universität Stuttgart für 2 Semester an der Saint Louis University studiert hat und von ihren Erfahrungen dort berichten wird.

Vortrag: Anneke Jungebloed (Studierende der Universität Stuttgart)

06. Mai 2021, 14:00 Uhr - University of Connecticut, USA

Die University of Connecticut liegt im Herzen Neuenglands, 3 Stunden von New York und eineinhalb Stunden von Boston entfernt. Im Rahmen des Landesprogramms Connecticut haben Stuttgarter Studierende die Möglichkeit, für 1 oder 2 Semester auf dem Hauptcampus in Storrs zu studieren und in das lebendige Campusleben einzutauchen.

Vortrag: Gabriella Santoro (Incoming Exchange Coordinator)

06. Mai 2021, 14:30 Uhr - University of Missouri, St. Louis, USA

An der University of Missouri, St. Louis (UMSL) haben Stuttgarter Studierende die Möglichkeit, Kurse aus den Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften zu belegen. Die Universität befindet sich in unmittelbarer Nähe von St. Louis, der zweitgrößten Stadt in Missouri und seit vielen Jahren Partnerstadt der Stadt Stuttgart. In dieser Live-Präsentation stellen die Kollegen der UMSL die Universität vor und beantworten Fragen.

Vortrag: Annie Hyde (Education Abroad Advisor), Liane Constantine (Interim Executive Director of UMSL Global), Kristen Samer (UMSL Education Abroad Intern)

06. Mai 2021, 15:00 Uhr - Erfahrungsbericht University of Massachusetts, Amherst, USA

Live-Präsentation des Informatikstudenten Lukas Baur, der im akademischen Jahr 19/20 über das Austauschprogramm der Universität Stuttgart für 2 Semester an der University of Massachusetts, Amherst studiert hat und von seinen Erfahrungen dort berichten wird.

Vortrag: Lukas Baur (Studierender der Universität Stuttgart)

06. Mai 2021, 17:00 Uhr - Polytechnique Montréal, Kanada

An der Polytechnique Montréal in Québec besteht für Studierende der Ingenieurswissenschaften sowohl die Möglichkeit, Kurse auf Französisch als auch – in ausgewählten Cluster-Programmen - auf Englisch zu belegen. Darüber hinaus wird jedes Jahr im Frühjahr ein strukturiertes Programm für Forschungsaufenthalte angeboten. In dieser Session stellen die Kollegen der PolyMTL die unterschiedlichen Möglichkeiten vor und beantworten anschließend Fragen zu den einzelnen Programmen.

Vortrag: Julie Defretin (Strategic Advisor - Internationalisation at Polytechnique Montréal International), Véronique Landry (Head of the International Mobility Program)

06. Mai 2021, 17:30 Uhr - University of Toronto, Kanada

Die University of Toronto ist eine der führenden kanadischen Universitäten in Forschung und Lehre. Verteilt auf 3 Standorte in und um Toronto haben Stuttgarter Studierende aller Fachbereiche die Möglichkeit, einen Aufenthalt im Rahmen des Austauschprogramms dort zu verbringen. In einer Live-Präsentation informieren die Kollegen aus Toronto über die Universität und beantworten Fragen.

Vortrag: Hyojin Cho (Learning Abroad Coordinator)

05. Mai 2021, 15:00 Uhr - Europa / Erasmus+ Programm (Katja Schuster und Britta Goertz)

Als weltweit größtes Mobilitätsprogramm fördert das Erasmus+ Programm nicht nur mehrmonatige Studienaufenthalte in allen EU- sowie in vielen weiteren Ländern, sondern darüber hinaus auch Auslandspraktika und Blended Learning Formate. Mit dem Jahr 2021 hat eine neue Erasmus+ Programmgeneration begonnen, in der folgende Schwerpunkte besonders unterstützt und finanziell gefördert werden: Soziale Inklusion, Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Im Vortrag erhalten Sie von unserem Erasmus-Team Informationen zum Studium im europäischen Ausland, zu geförderten Praktikumsaufenthalten in Europa sowie zu den Vorteilen der neuen Erasmus+ Programmgeneration.

05. Mai 2021, 15:30 Uhr - Erasmus+ Praktikum (KOOR – Erasmus Services BW)

Das Erasmus+ Praktika-Programm richtet sich an Studierende und Graduierte, die ein freiwilliges oder Pflichtpraktikum im europäischen Ausland absolvieren möchten. Das Team von KOOR – Erasmus Services BW informiert in diesem Vortrag über Stipendienleistungen, Förderkriterien und den Bewerbungsablauf.

05. Mai 2021, 16:00 Uhr - Erfahrungsberichte zu Praktika in Europa 

Vortrag der ehemaligen Erasmus-Studierenden Paula Heinz und Marc Seidel. Während Paula, Studentin der Kunstgeschichte und Philosophie, im Frühjahr 2020 ein freiwilliges Praktikum beim renommierten Künstler Ragnar Kjartansson auf Island absolviert hat, hat Marc das Erasmus Praktika-Programm genutzt, um im Wintersemester 2020/21 seine Masterarbeit an der schwedischen Universität KTH Stockholm anzufertigen. Die beiden Erfahrungsberichte zeigen die vielfältigen Möglichkeiten auf, die diese Programmlinie zu bieten hat.

05. Mai 2021, 14:30 Uhr - Doppelmaster Übersee + Europa

In Kooperation mit Universitäten auf allen Kontinenten bietet die Universität Stuttgart Doppelmasterprogramme an. Studierende haben so die Möglichkeit, ein Jahr im Ausland zu studieren und zusätzlich zum Abschluss an der Universität Stuttgart auch noch den Master einer der teilnehmenden Partneruniversitäten zu erwerben. Doppelmasterprogramme werden nur in bestimmten Studiengängen und mit ausgewählten Partnerhochschulen angeboten.

Welche Doppelmasterprogramme die Uni Stuttgart anbietet, wer teilnehmen kann und was sonst noch zu beachten ist, erfahren Sie während dieser Präsentation.

Vortrag: Babette Endrulat-Göhler (Doppelmaster-Programme Übersee), Britta Goertz (Doppelmaster-Programme Europa)

Referent*innen der Live-Sessions

Weitere Informationen

Nicht allen Partnerhochschulen war es möglich, sich im Rahmen dieser Veranstaltung vorzustellen. Weitere Informationen so wie diverses Infomaterial finden Sie bei den Austauschmöglichkeiten.

Kontakt

Dieses Bild zeigt  Dezernat Internationales
 

Dezernat Internationales

Zum Seitenanfang