ECTS-Credits (Leistungspunkte)

ECTS-Credits werden für erfolgreich abgeschlossene Module vergeben.

>

Während Ihres Studiums erwerben Sie ECTS-Credits, auch Leistungspunkte genannt. ECTS bedeutet European Credit Transfer System und soll die Anerkennung von im In- und Ausland erbrachten Studienleistungen erleichtern. 

ECTS-Credits werden nur für erfolgreich abgeschlossene Module vergeben. Die Anzahl der Leistungspunkte für ein Modul spiegelt dabei nicht nur den ungefähren zeitlichen Arbeitsaufwand wider, der mit einer bestimmten Lehreinheit verbunden ist, sondern auch die Gewichtung der Modulnote in der Abschlussnote. 

Ein ECTS-Credit entspricht einem zeitlichen Aufwand von 30 Stunden pro Semester. 

Je mehr ECTS-Credits für ein Modul vergeben werden, desto zeitlich aufwändiger ist eine solche Lehreinheit, d.h. desto mehr Zeit und Arbeit muss investiert werden. Ein Modul, das 6 ECTS erbringt, ist also ungefähr doppelt so aufwändig wie eines mit 3 ECTS.

In einem Semester werden 30 ECTS-Credits vergeben. Ein Bachelor-Studium an der Universität Stuttgart umfasst 180 ECTS-Credits, ein Master-Studium an der Universität Stuttgart 120 ECTS-Credits.

Kontakt

 

Prüfungsamt

Pfaffenwaldring 5c , 70569 Stuttgart

Zum Seitenanfang