Kinderbetreuung

Kinder von Studierenden werden ab einem Alter von sechs Monaten in die Kitas und Krabbelgruppen des Studierendenwerks und von STUPS e.V. aufgenommen. Neben dieser regulären Kinderbetreuung bietet der Service Uni & Familie auch eine Notfallbetreuung für Kinder bis 12 Jahre und eine Ferienbetreuung für Schulkinder an.

>

Reguläre Kinderbetreuung
Die Kindertagesstätten und Krabbelgruppen in den Einrichtungen des Studierendenwerks oder bei der Initiative STUPS e.V. befinden sich an verschiedenen Standorten. Um einen Eindruck von den unterschiedlichen Einrichtungen zu bekommen, kann in Absprache mit den Erzieher/innen vor Ort ein Termin zur Besichtigung vereinbart werden. Für Studierende gelten besonders günstige Konditionen.

Notfallbetreuung
In Notfällen, die nicht im Voraus planbar sind, bietet der Service Uni & Familie den Studierenden und Beschäftigten der Universität Stuttgart eine Kindernotfallbetreuung für Kinder von 0 bis 12 Jahren an. Bitte nutzen Sie die gebührenfreie Hotlinenummer 0800-801007080 und informieren den Service Uni & Familie über den Notfall. 

Ferienbetreuung
Damit Ihre Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren (Geschwisterkinder ab 4 Jahren) auch während der Schulferienzeiten kreativ und inhaltlich spannend beschäftigt sind, organisiert der Service Uni & Familie für Studierende und Beschäftigte der Universität Stuttgart die „Stuttgarter Forschungsferien". Sie finden jeweils 1 Woche in den Oster-, Pfingst- und Herbstferien sowie 3 Wochen in den Sommerferien statt. Bitte beachten Sie die Anmeldefristen.

Still- und Wickelräume
Der Service Uni & Familie hat funktionale Still- und Wickelgelegenheiten an zentralen Orten des Campus der Universität Stuttgart in Vaihingen und der Stadtmitte ebenerdig oder per Aufzug eingerichtet. Sollten sie abgeschlossen sein, erhalten Eltern den Schlüssel beim jeweiligen Hausservice.
Die neuen Lagepläne „FamilienCAMPUS Stadtmitte“ und „FamilienCAMPUS Vaihingen“ zeigen alle familienrelevanten Orte unserer Universität: Kinderbetreuung, Still- und Wickelräume, Spielplätze und Servicestellen für Familienberatung.

Bei allgemeinen Fragen zu Studienflexibilisierungsmöglichkeiten aufgrund von Familienpflichten wenden Sie sich bitte an den Service Uni & Familie.

Zum Seitenanfang