Diese Seite wurde für Studierende erstellt.

Master of Science 

Mechatronik

Regelstudienzeit: 4 Semester
Unterrichtssprache: deutsch

Wie ist der Aufbau meines Studiums?

Die Basis des Masterstudiums bilden vier Pflichtmodule mit Wahlmöglichkeit, die eine ausgewogene Mischung aus den Bereichen der Systemtechnik, des klassischen Maschinenbaus, der Elektro- und Informationstechnik und der Informatik umfassen. Diese vertiefen die ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen.

Zwei thematische Spezialisierungen ermöglichen das individuelle Setzen von Schwerpunkten. Hierzu stehen insgesamt 20 anwendungs-oder methodenorientierte Fächer aus den Bereichen „ Systemtechnik“, „Mikrotechnik, Gerätetechnik und technische Optik“, „Elektrotechnik“, „ Produktionstechnik“ und „Informationstechnik“ zur Verfügung. Die Spezialisierungsfächer gewähren so einen Einblick in die jeweiligen Forschungs- und Praxisprojekte.

Den notwendigen Anwendungs- und Praxisbezug und die Vorbereitung auf eigenes, selbständiges, wissenschaftliche Arbeiten vermitteln ein zwölfwöchiges  Industriepraktikum, eine Studienarbeit sowie die abschließende Masterarbeit.

Link zu C@MPUS

Bis zum Abschluss des Masterstudiums ist ein 12-wöchiges Industriepraktikum nachzuweisen.

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben.

  • Das Modulhandbuch finden Sie in C@MPUS, dem Campus Management Portal der Universität Stuttgart (Klickpfad: Abschluss auswählen  - Klick auf das Buch hinter dem Namen des Studiengangs).

Kontakt

Michael Seyfarth
Dipl.-Ing.

Michael Seyfarth

Akademischer Oberrat, Studentische Angelegenheiten

Alexander Verl
Prof. Dr.-Ing.

Alexander Verl

Studiendekan

Zum Seitenanfang