Finanzielle Hilfen

Finanzielle Hilfen im Überblick

Eltern zu werden, stellt insbesondere Studierende vor viele neue Herausforderungen. Eine davon betrifft die Finanzen. Die Sozialberatung des Studierendenwerks Stuttgart berät auch zu Fragen zur Studienfinanzierung mit Kind. Bitte lassen Sie sich informieren:

Auch Studierende mit pflegebedürftigen Angehörigen können sich von der Sozialberatung des Studierendenwerks Stuttgart beraten lassen. Bei Fragen zum BAföG wenden Sie sich bitte an das Amt für Ausbildungsförderung im Studierendenwerk Stuttgart.

Neu für Studieninteressierte: Semesterbeitragsstipendium des Studierendenwerks Stuttgart

Bildungsgerechtigkeit ist wichtig! Studieninteressierte, die den ersten Semesterbeitrag an der Uni Stuttgart (oder einer anderen Hochschule im Zuständigkeitsbereich des Studierendenwerk Stuttgart) nicht bezahlen können, dürfen sich ab dem Sommersemester 2017 für das neue Semesterbeitragsstipendium des Studierendenwerks Stuttgart bewerben.

Zu jedem Semesterbeginn werden zehn Stipendien vergeben. Das Stipendium ist so konzipiert, dass nach der Immatrikulation in der Regel Leistungen nach dem BAföG zur Studienfinanzierung bezogen werden können.

Die Voraussetzungen sind: Die Bewerberinnen und Bewerber

  • haben das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet,
  • immatrikulieren sich das erste Mal an einer Hochschule,
  • dürfen keine anderen Zuwendungen zur Bezahlung des Semesterbeitrags erhalten
  • und sie oder ihre Eltern müssen bestimmte Sozialleistungen vom Staat beziehen (Grundsicherung, Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz oder Kinderzuschlag).

Bitte lassen Sie sich bei der Sozialberatung des Studierendenwerks Stuttgart beraten, dort wird auch Ihr Antrag entgegengenommen.

Neu: Kinderzuschlags-Check

Mit dem neuen Online-Check im Portal "Familien-Wegweiser" ermitteln Eltern schnell und einfach einen möglichen Anspruch auf Kinderzuschlag. Der Kinderzuschlag unterstützt Eltern mit kleinem Einkommen mit bis zu 170 Euro im Monat.