Let US start!

Community

Erfahre welche Teams Teil der Gründungsszene von Let US start! sind.

Lass dich von unseren bisherigen Startup Teams inspirieren und begeistern. Sie alle haben neue Erfahrungen gemacht und Freunde fürs Leben gefunden. Mach mit und werde Teil dieser bunten und einzigartigen Community.

+-

Schulstoff kommt bei den meisten Schülerinnen und Schülern als starr und langweilig an. Denn es ist nicht einfach Begeisterung für etwas zu entfalten, wenn man noch kaum absehen kann wofür man all das Gelernte gebrauchen könnte. Freshlecture möchte diese Begeisterung in Schülern entfachen, indem sie Expertinnen und Experten aus der Industrie dafür gewinnen eine Schulstunde mit zu gestalten und über ihren Alltag zu erzählen. Lehrerinnen und Lehrer können online auf der Freshlecture Plattform die Experten je nach Schulstoff suchen und finden, und somit Bildung mal anders probieren.

Bei vielen Menschen fallen im Alltag Arbeiten an für die Sie kurzfristig eine helfende Hand gebrauchen können. Babysitting, Einkaufen oder mit dem Hund Gassi gehen. RentAHänd hilft Ihnen schnell ein paar zuverlässige Hände zu gewinnen. Auf Ihrer Minijobplattform können Nutzer in Echtzeit ihre Aufgaben einstellen und Unterstützung mit Bezahlung buchen. Wer also einfach Gutes tun und dabei ein wenig Geld verdienen will findet bei RentAHänd einen Platz.

Schüler für MINT Fächer zu begeistern fällt schwer, denn nicht jede Schule verfügt über coole Labore und Anschauungsmaterial. So bestimmt bereits Schule wer einmal MINT Fächer als Studienrichtung wählt. Spark möchte gerade die Schulen erreichen in welchen MINT bisher noch keine große Rolle gespielt hat. Mit einem echten elektrischen Rennauto als Lernplattform wollen Sie als Erweiterung zum normalen Curriculum Schülern zeigen das Mathe und Physik für jeden spannend sind. Mit Wissen zum Anfassen mehr Leute für MINT begeistern.

Bibliotheken zum Lernen, Arbeitsräume zum Übungen machen und Hörsäle für Vorlesungen, doch wo können Studierende ihre eigenen Projekte in Teamarbeit verwirklichen? Wo finden sich am Campus Gleichgesinnte um gemeinsam zu gründen? Wo erfahre ich was es für ein Startup brauch? In frei[raum] sollen Gründungsinteressierte einen Ort finden, wo sie sich in einer kreativen Umgebung bei einem guten Kaffee austauschen und ihre eigenen Projekte in einem Workshop-Areal planen können. Der hybride Ansatz vereint dabei praktische Gründungslehre mit echter Gründungsaktivität und will Nukleus einer neuen Gründungskultur am Campus werden.

Autonomes Fahren heißt die Zauberformel der zukünftigen Mobilität. Doch für Automobilhersteller, Zulieferer und Mobilitätsanbieter steht viel Entwicklungsarbeit zwischen dem Jetzt und der Zukunft. Ein Großteil fällt dabei auf das Testen der einzelnen Softwarekomponenten, denn redundante Sicherheit hat bei allen Autonomen Systemen absolute Priorität. Mit Ihrer adaptiven Testplattform für autonome Fahrsysteme bietet SimSalabim Entwickelnden die Möglichkeit schnell und zuverlässig ihre Systemkomponenten in einem vollständigen Softwarestack zu testen. Mit Hilfe von Intelligenten Systemen werden Schnittstellen angepasst und Testdaten erzeugt. Somit können bis zu 100 Stunden Entwicklungszeit pro Softwarekomponente eingespart und die autonome Mobilität schon bald Wirklichkeit werden.

Deutsche Unternehmen tun sich schwer mit der Digitalisierung ihrer Produktionsstätten. Neue Maschinenparks und 5G sind kostspielig. HiTechtical bietet eine einfach anwendbare LowCost-Lösung für die digitale Intralogistik. Mit Hilfe von RFID Tags und QR-Codes sowie moderner Bilderkennung können alle Maschinen, Bauteile und Mitarbeiter erkannt und zentimetergenau getracked werden. Intelligente Analyseverfahren ermöglichen dann den digitalen Zugriff auf die gewonnen Informationen in Form von Karten und Auslastungskurven. Somit schafft jede Produktionsstätte den Sprung in das digitale Zeitalter.

Die Zeit rast, hört man immer wieder. Doch es ist nicht die Zeit es sind wir die rasen. Stress und Krankheit sind die Folge unseres getakteten Alltags. Denn neben Taktung für alle Tätigkeiten, haben wir vergessen Zeit einzuplanen, um auf uns zu achten. Dabei kann bereits ein Spaziergang im Grünen oder ein Outdoorlunch die Möglichkeit geben uns zu erholen. True Nature bietet 2 Stunden Offline Single- und Teamevents für Zeit-Getriebene für eine bessere study/work-life Balance an, die in den Alltag integrierbar sind. Denn ohne optimales Entspannen kann es kein optimales Arbeiten geben.

Die Bilder von Plastikstrudeln im Pazifik die viermal so groß sind wie Deutschland sind in unser Bewusstsein vorgedrungen. Doch schon in der nächsten Mittagspause bleiben wir alternativlos wenn wir unser Essen eingepackt in Plastik serviert bekommen. Boomerang möchte mit seinen hochwertigen Foodcontainern und einem Pfandsystem den Kreislauf durchbrechen und es Restaurants, Foodtrucks und Supermärkten ermöglichen ihren Kunden plastikfreien Genuss zu bieten.

Was ist wahr und was ist Lüge? Diese Feststellung fällt in unseren heutigen Netzwerken immer schwerer, denn jeder von uns befindet sich in seiner sozialen Blase. Um die Wahrheit zu finden und Vorurteile abzubauen, müssen wir uns mit Menschen außerhalb unseres eigenen Universums austauschen. BurstTheBubble ist eine Offline Community Bewegung die mit Hilfe von Themenarmbändern Gespräche zwischen den verschiedenen Welten generieren will. So sollen interessante Bekanntschaften in jeder S-Bahn, Fahrstuhl oder Warteschlange entstehen, die jedem helfen können aus seiner oder ihrer sozialen Blase auszubrechen.

Eine der größten Triebfedern des menschgemachten Klimawandels ist unser CO2 Ausstoß. Gerade unser Mobilitätsanspruch ist einer der Haupttreiber dafür. Campuscooter will einen CO2 freien Campus Vaihingen schaffen, auf welchem neuartigen Mikromobilitätskonzepte angeboten und in der Anwendung erforscht werden können. So sollen Studierende als Protagonisten E-Roller am Campus mit Ihren Studierendenausweisen für kurze Strecken buchen und mit anderen lokalen Mobilitätskonzepten verbinden können. Gerade in der Automobilstadt Stuttgart ist dies ein starkes Zeichen dafür, dass auch unsere Region dieses Thema mitgestalten und den Klimawandel aktiv entgegenwirken möchte.

+-

In der Forschung werden immer wieder sehr teure Laborgeräte angeschafft, die, nachdem sie in einem Projekt genutzt wurden, oft nicht mehr weiter in Gebrauch sind. Dadurch geht Know-how verloren und vielfältiges Forschen wird erschwert. Mit einer digitalen Plattform möchte Laxco Forschende und Geräteverantwortliche verbinden und so eine bessere Auslastung von messtechnischen Laborgeräten ermöglichen und das interdisziplinäre Forschen über die Grenzen des eigenen Institutes hinaus vereinfachen. Forschende können somit Erkenntnisse aus verschiedenen Blickwinkeln erlangen und hochwertige Laborgeräte nutzen. Forschungsinstitute sparen Kosten, indem sie aktiv Laborgeräte mit anderen Einrichtungen teilen, und erhalten durch eine bessere Auslastung das Wissen zur Bedienung spezieller messtechnischer Geräte.

Trotz aller Dieselverbote und Maut für Innenstädte bleibt die Parkplatzsuche ein gravierendes Problem. Dabei gibt es genügend Parkplätze in den Innenstädten die Einzelhändlern und Großmärkten für ihre Kunden zur Verfügung stellen. Carlotta will mit Hilfe seines intelligenten Parkraummanagements diese meist ungenutzten Parkflächen zur Verfügung stellen und zu Einnahmenquellen für die Unternehmen machen. Darüber hinaus sollen, mit Hilfe von Couponing und Big Data Analyse, eine bessere Kundengewinnung und personalisiertes Marketing ermöglicht werden.

Starker Klang und cooles Design sind das was sich Liebhaber von Musikboxen wünschen. Doch Trends wie Individualisierung und Nachhaltigkeit werden bisher kaum von den Herstellern bedient. Loud by Nature ermöglicht individuellen und lauten Klang auf natürlich Weise. Im Online-Store können Kunden ihre individuellen Designwünsche realisieren oder realisieren lassen. Dabei bietet Loud by Nature hochwertige Elektronik und nachhaltige Materialien. Denn Loud by Nature steht für nachhaltige Produkte die maximal wiederverwertbar sind, um guten Klang mit einem guten Gewissen zu vereinen.

Es gibt zahlreiche Freizeitangebote doch stehen Sie nie zur Verfügung wenn man Sie braucht. Gelegenheiten neues auszuprobieren bieten sich bei lauen Sommerabenden mit Freunden im Park doch fehlt meist das kreativ Spielgerät. Karlskiste möchte das ändern und Kisten mit den neuesten Spielgeräten in der Stadt verteilen. So können Neugierige immer wieder etwas Neues über ihre Studierendenkarten ausprobieren und Spielgeräte-Hersteller ihre Produkte ausstellen und testen.

Über 1 Milliarde Menschen in abgelegenen Gegenden der Welt, haben keinen direkten Zugang zu elektrischem Strom. E-Hydro möchte Flussturbinen aus günstigen Teilen und Altmetall in MakerSpaces vor Ort herstellen, um so eine dezentrale Stromproduktion zu ermöglichen. Dabei sollen Mikrofinanzierungs-Instrumente es jedem ermöglichen die E-Hydro Turbinen zu erwerben, um ein eigenes Business zu starten, getreu nach dem Motto „Power is the first step towards development“.

Deutsche kleine und mittelständige Unternehmen sind zweigeteilt. Auf der einen Seite die, die hinter alle ihren Aufträgen kaum hinterherkommen und keine Kunden verprellen wollen und auf der anderen Seite die, deren teure Maschinen nicht ausgelastet sind. Wer fertigt jetzt! möchte mit seiner digitalen Ressourcenvermittlung diese beiden Seiten zusammenbringen und es Ihnen ermöglichen mehr Aufträge abzuwickeln und ihre Maschinen besser auszulasten. Die B2B Plattform bietet überlasteten KMUs die Möglichkeit schnell und anonym freie Ressourcen zu finden und zu nutzen. 

Das Laden von Smartphone ist unterwegs häufig lästig und langweilig. Dabei gibt es überall spannende Energiequellen, denn über 30% unserer erzeugten, wertvollen Energie geht als Wärme verloren. Thermoelektrische Elemente ermöglichen es uns diese Energiequellen zu nutzen. I-Recovery macht nun das Laden zum Erlebnis. Mit der App und dem Thermoelement von I-Recovery können Nutzer die „heißesten“ Energiequellen der Stadt finden und mit der Community teilen.