10. September 2021 / Marcel Weissinger, M. Sc.

Neue Prüfungsordnung zum WS 2021/22

Zum Wintersemester 2021/22 gibt es eine neue Prüfungsordnung.

Liebe Studierende,
liebe Studieninteressierte,

nun ist es endlich soweit und wir dürfen Ihnen als Studierende die neuen Inhalte des Bachelor-Studiengangs Immobilientechnik und Immobilienwirtschaft präsentieren.

Für Studierende die zum Wintersemester 2021/22 im Bachelorstudiengang Immobilientechnik und Immobilienwirtschaft eingeschrieben werden, gilt die neue Prüfungsordnung.

Sie fragen sich mit Sicherheit: Was hat sich verändert oder wie umfangreich sind die Änderungen?

Die Änderungen wurden seitens Studiengangsleitung bzw. -management in der Art durchgeführt, dass neue innovative Pflicht-Module in den Studiengang integriert wurden. Zudem gibt es mehr Flexibilität bei der Auswahl von Wahlmodulen. Dies soll Ihnen als Studierende die Möglichkeit bieten, eigene Interessen und Stärken in den Vordergrund zu stellen.

Die Wahlmodule sind in fünf verschiedene Profillinien untergliedert. Diese entsprechen dabei möglichen Tätigkeitsfeldern von Wirtschaftsingenieur*innen im späteren Berufsleben. Zusammenfassend profitieren Sie als Studierende zukünftig stärker vom großflächigen und interdisziplinären universitätseigenen Lehrangebot. Zudem wird der Austausch mit Studierenden anderer Studiengänge gefördert.

Welche Änderungen haben sich im Vergleich zur vorangegangenen Prüfungsordnung ergeben?
Schauen Sie gerne in die folgende Anlage.

Studierende die ihr Studium im Bachelorstudiengang Immobilientechnik und 
Immobilienwirtschaft vor Inkrafttreten dieser Änderungssatzung aufgenommen haben, 
können ihr Studium nach der bisher gültigen Prüfungsordnung abschließen, längstens 
jedoch bis zum 30.09.2025.

Rückfragen? Wenden Sie sich an das Studiengangsmanagement Natalie Auch und Marcel Weissinger.

Ihr Studiengangsmanagement IuI

Datei-Anhänge
Zum Seitenanfang